Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung

Seminarfinder

Kompetenzen maßgeschneidert fördern

Akademie-Inhouse

Die kontinuierliche Qualifizierung von Mitarbeitern ist ein strategisches Instrument moderner Personalentwicklung. Dafür konzipieren und realisieren wir Weiterbildungslösungen individuell für ihr Unternehmen.

News

Akademie für Führungskräfte ist „Bestes Institut für berufliche Bildung“

29.01.2016

Das Angebot an beruflichen Aus- und Weiterbildungen in Deutschland ist groß – ebenso wie die Unterschiede in der Qualität, im strategischen Ansatz und den Methoden der Anbieter. Um Interessierten einen Überblick über die besten Anbieter zu ermöglichen, hat das Beratungshaus Service Value im Auftrag von FOCUS MONEY DEUTSCHLAND TEST den Markt unter die Lupe genommen.

News lesen

News

Alexander Bechtold wird Leiter Vertrieb

28.01.2016

Am 1. Februar 2016 übernimmt Alexander Bechtold die Leitung des Vertriebs der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH (Überlingen). Der ausgebildete Kaufmann für Versicherungen und Finanzen kann auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Service & Sales zurückblicken. Zu seinen bisherigen Stationen gehören Führungspositionen bei der Walt Disney Company sowie dem AXA-Konzern.

News lesen

News

1956-2016: Die Akademie wird 60

19.01.2016

Viel hat sich seit 1956 geändert, doch das Wesentliche ist im Lauf der Zeit gleich geblieben: Damals wie heute möchten wir Ihnen genau die Antworten liefern, die Sie für Ihren Führungsalltag wirklich brauchen.

News lesen

Verantwortung
Topthema

Verantwortung

Herzlich willkommen im Jahr 2016, in dem wir den 60. Geburtstag der Akademie für Führungskräfte feiern. Ja, so lange gibt es uns schon, wir fühlen uns aber alles andere als alt! Die Frage, wie ein Unternehmen, natürlich mit Höhen und Tiefen, so lange existieren kann, beantworten wir durch unsere Seminare: in dem wir Verantwortung übernehmen, in Führung gehen und eine verantwortungsbewusste innere Haltung einnehmen, die auf Gleichwürdigkeit und Wertschätzung beruht. Verantwortung ist daher auch ein Unternehmenswert dieser Akademie und es wird auch weiterhin unsere Aufgabe sein, dieser stets gerecht zu werden und Antworten auf die Fragen der Führungskräfte unserer Zeit zu haben.

zum Topthema

Die Kolumne

Führung und Verantwortung

Kennen Sie das? Zeit der Quartalsbilanzen! Auf gefühlt endlosen Pressekonferenzen geben die Top-Leader ihre Erfolge in Daten und Fakten bekannt. Die Luft fühlt sich staubig an, bleiern senken sich die Zahlen auf Presse und Publikum. Vortragender und Zuhörer wirken gleichermaßen ermattet. Sieht so erfolgreiches Leadership aus?

BeckLOG

Verantwortung

Spricht man im Unternehmenskontext über Verantwortung, sollte man die verschiedenen Bedeutungen dieses Begriffs auseinanderhalten: Zuerst einmal ist Verantwortung die (vertragliche) Verpflichtung, die man mit dem Antritt einer Stelle oder Position übernommen hat. Verantwortung zu übernehmen ist aber auch eine echte Führungshaltung, denn es zeigt sich darin die Bereitschaft und Offenheit, sich aktiv mit seiner Umwelt auseinanderzusetzen.

Die Kolumne

Die Normalität der Menschlichkeit

Es sind harte Zeiten für menschliches Verhalten, denn plötzlich sind wir gefordert den Begriff der Menschlichkeit, der uns doch ein so integraler Bestandteil unseres Wertesystems zu sein scheint, zu leben. Dabei ist es so leicht, gerade in der Vorweihnachtszeit, uns in unserer ganzen Menschlichkeit auszutoben.

Die Kolumne

Plätzchen essen am Polarkreis

Ein Feuer knistert, es ist warm. Ich mache mir eine erste Notiz, denn Temperatur und Lage des Standorts war ein Kritikpunkt der Elfen vor gut zwei Jahren gewesen und hatte zu Fluktuation und Abwanderung geführt. Ich bin gespannt: Zu welchen nachhaltigen Veränderungen haben die damals durchgeführte Visionsarbeit der GFnoch geführt?

BeckLOG

Und der Mensch heißt Mensch…

Was ist der Mensch? Kann man ihn verstehen? Kann sich der Mensch überhaupt selbst begreifen? Ist der Mensch nicht einfach Mensch, unglaublich und individuell, nicht fassbar…weil er lacht und weil er lebt… Was ist Menschlichkeit? Ist sie auch selbstverständlich? Wohl kaum, sonst würden wir uns nicht oft mehr davon in unserer Welt wünschen, ja und auch im Beruf, in der Arbeit, von Kollegen und Chefs und Geschäftspartnern.

Schaufenster

Führen, wenn keiner da ist: Führen auf (interkulturelle) Distanz

Immer häufiger suchen Unternehmen und Führungskräfte nach neuen Wegen der Führung auf Distanz, ausgelöst durch regionale, nationale und globale Dezentralisierung. Die Unterschiede liegen meist in der gefühlten Distanz: physisch, psychologisch, zeitlich oder kulturell.

Topthema

Menschlichkeit

Geht es Ihnen genauso wie uns? Von Besinnlichkeit ist diese Woche noch nicht viel zu spüren. Erst kommende Woche geht die Republik nach und nach in Urlaub und ist erst dann wieder im Stress, wenn die erhofften Online-Geschenksendungen nicht rechtzeitig eintreffen oder wenn das Geschenkpapier mal wieder alle ist…

Topthema

…auf der Suche nach dem Sinn!

Leider betrachten sehr viele Menschen ihre berufliche Beschäftigung vor allem als Mittel zum Zweck: Sie arbeiten um zu leben und leben nicht in der Arbeit. Warum ist das so? Es fehlt ihnen der tiefere Sinn der Arbeit. Das Gefühl, einen wertvollen Beitrag für das große Ganze zu leisten, ist ihnen verloren gegangen.

Topthema

Vertrauen ist besser!

Evolutionär betrachtet hat ein „gesundes Misstrauen“ schon immer geschützt. Aber der eigentliche Erfolgsfaktor des modernen Menschen ist es, anderen vertrauen zu können, die daraus gewonnene Erfahrung in zukünftige Entscheidungen einzubeziehen und sich dadurch zu entwickeln, persönlich, in der Gruppe, als gesamte Spezies. Bereits in der Steinzeit konnte man nur gemeinsam - den anderen Jägern vertrauend - das Mammut erlegen. Vertrauen muss erfahrbar sein, damit es gelernt wird, und das gilt in allen Zusammenhängen bis heute!

Topthema

Innovation

Häufig ist zu hören, wir in Deutschland müssten innovativer werden, um unseren Spitzenplatz in der Welt dauerhaft zu halten. Was hemmt uns? Fehlt uns der Mut, Ideen oder eine entsprechende Kultur? Oder ist es doch gar nicht so schlecht um uns bestellt? Die Zukunft wird die Antwort geben. Auch wir von der Akademie haben uns dem Thema gewidmet. Zum einem in Form unseres neuen Kundenmagazins ADVANCE. Zusätzlich stellen wir Ihnen neue Formate vor: Innovation Jams, Simulationen und das neue Akademie-Forum, um Sie in Ihren Führungsherausforderungen von morgen zu unterstützen. Nur Mut!

Schaufenster

Einfach Sinn los @ Erleichterung…

„macht das überhaupt noch Sinn…einfach sinnlos dieser Job…die heutige Wirtschaft muss den Arbeitnehmern mehr Sinn vermitteln…der moderne Mensch ist ein Sinnsucher….ich muss mei-nem Leben endlich einen tieferen Sinn geben…fast jeder Mensch ist heute auf Sinnsuche. In seinen Tätigkeiten, Beziehungen und Krisen. Doch was, wenn es gar keinen Sinn gibt?

BeckLOG

Far and away…!

Far and away the best prize that life offers is the chance to work hard at work worth doing. Theodore Roosevelt, 7. September 1903 Roosevelts Behauptung anlässlich einer Rede zum Labor Day vor über 112 Jahren klingt aus heutiger Sicht überzogen, zu pathetisch, in jedem Fall etwas angestaubt. Harte Arbeit soll mit Abstand das Beste sein, was das Leben zu bieten hat? Unsere Wellnessgesellschaft versucht ja gerade sich von dieser Form der Arbeit zu befreien, um den Genuss, die Freiheit (der „Frei-Zeit“) und die Freude des Nichts-tun-müssens zu steigern.