Gruppendynamik

Journal - Das Magazin der Akademie

Gruppendynamik

Ist Gruppendynamik out? Wir an der Akademie sagen Nein. Klar, gruppendynamische Trainings entstanden in den 1970er Jahren und hatten damals eine erste Hochkonjunktur. In der Folge haben sich dann aber vielfältige Formaten daraus abgeleitet und Team- und Organisationsdynamik sind nach wie vor zentrale Themen, mit denen sich Führungskräfte beschäftigen sollten.

Zum Top-Thema

BeckLOG

Sind Politiker Führungskräfte?

Am 4. Februar dieses Jahres veröffentlichte das Handelsblatt einen Gastkommentar von Jacques Delors mit dem Titel „Europa braucht neuen Schub". Jacques Delors von der Sozialistischen Partei Frankreichs (PS) war von 1985 bis 1995 Präsident der EG-Kommission und gilt als der zu seiner aktiven Zeit wohl einflussreichste Europa-Politiker und maßgeblicher Wegbereiter des EU-Binnenmarktprozesses.

Inside Inhouse

Inhouse-Kompaktworkshop Gruppendynamik

Ein mittelständisches Unternehmen aus dem süddeutschen Raum hat die Akademie für Führungskräfte im Herbst 2014 beauftragt, das offene Seminar „Kompaktworkshop Gruppendynamik“ Inhouse durchzuführen.

Die Kolumne

No Excuses – Teambuilding mal anders

Samstagvormittag: Ein wenig Nebel liegt auf den Feldern bei Wassertrüdingen, die Sonne kämpft sich langsam aus den Wolken hervor. Das Thermometer im Auto zeigt 15°C. Nach einer zweistündigen Fahrt steigen wir, mein Kollege Christian Leitz und ich, aus dem Auto - erwartungsvoll und aufgeregt, was in den nächsten Stunden passieren wird.

Schaufenster

Ein gruppendynamisches Training war die beste Vorbereitung

So oder so ähnlich soll Ferdinand Piëch einmal gesagt haben. Auch von anderen Topmanagern wird ähnliches berichtet. In den 70er-Jahren hatten gruppendynamische Trainings Hochkonjunktur und galten als entscheidende Maßnahme, wenn es um Wirksamkeit, Umgang mit Macht und Selbsterfahrung ging.

BeckLOG

Go East?!

Zurück von einer dreiwöchigen Reise auf die Philippinen, stehe ich noch ganz im Eindruck vielfältiger Erlebnisse und Erfahrungen, die sehr nachhaltig auf mich gewirkt haben.

Topthema

Quo Vadis Führung

Das Geschäftsjahr neigt sich dem Ende zu, die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gang. Besinnlichkeit versus Endspurt; die meisten Terminkalender sind randvoll. Wir haben wieder ganz im neuen Journalstil eine bunte Mischung an Artikeln für Sie zusammengestellt.

Topthema

Akademie Symposium

Sind die heutigen Anforderungen für Führungskräfte nun eher komplex oder kompliziert? Sicherlich nicht nur eine akademische Frage. In den Pausen unseres 8. Akademie- Symposiums in Köln wurde darüber nach einer spannenden Key-Note von Dr. Andreas Tapken und Reiner Gimbel von Evonik intensiv diskutiert.

Topthema

Motivation und Identifikation

Identifikation und Motivation gehören zu den wichtigsten Themen im Führungsalltag. Wer sich nicht mit seiner Arbeit identifizieren kann, wird sie ungern und möglicherweise sogar schlecht erledigen. Wem die Motivation fehlt, erledigt sie gleich gar nicht… Was kann eine Führungskraft Tun? Wir glauben eine ganze Menge!

Topthema

Messe Spezial

Die Zukunft Personal 2014 in Köln steht kurz bevor. Werden Sie dabei sein? Wie wird Ihr Messebesuch bzw. Ihr Messeauftritt zum persönlichen Erfolg? Anlass für uns, das Thema Messe aus Besucher- und Ausstellersicht für Sie zu beleuchten. Unsere Beiträge helfen Ihnen bei der Vorbereitung.

Schaufenster

Mit Service Design Kunden begeistern - der Mensch im Fokus

Der Kunde steht im Mittelpunkt. Aber wie? Durch einzigartige Dienstleistungen die Kundenerwartungen übertreffen. Die Dienstleistungen werden durch einen iterativen, nutzerorientierten und kooperativen Designprozess entwickelt. Im Fokus stehen das Nutzererlebnis und die vielfachen greifbaren sowie nicht greifbaren Berührungspunkte (Touchpoints).

Interview

Tom Sawyer und die Sehnsucht nach dem Meer

Tom Sawyer und die Sehnsucht nach der Meer. Im Interview mit Herrn Schumacher beantwortet er u.a. die Frage wie Organisationen durch die Umsetzung der Blue Ocean Strategy neue Wachstumsfelder und Märkte erschließen können.

Inside Inhouse

So nah und doch so fern – effiziente Online Meetings durchführen

Die ThyssenKrupp Industrial Solutions AG stellte vor ca. 2 Jahren fest, dass die Online Meetings der Mitarbeiter eher „Einbahnstraßen-Kommunikation“ bedeutete und viele Mitarbeiter die Effizienz von Online Meetings in Frage stellten. Aus diesem Grund entwickelten wir ein Trainings-Konzept, dessen Ziel es ist, den Mitarbeitern Methoden zu vermitteln, mit denen sie ihre Online Meetings effizienter gestalten und den Austausch untereinander fördern können.

Schaufenster

Führung – quo vadis?

Führung ist soziale Einflussnahme – und damit ein Beziehungsgeschehen. Aber die Rahmenbedingungen sind im sozialen Raum großer Firmen kaum noch gegeben. Wie kann Menschenführung dann überhaupt noch funktionieren?

Jetzt mitmachen: Die Akademie-Studie
Jetzt mitmachen: Die Akademie-Studie
Internationalisierung und Globalisierung deutscher Unternehmen
Jetzt mitmachen!