Service Design, Blue Ocean und Neuro-Marketing: für Sie auf den Punkt gebracht

Journal - Das Magazin der Akademie

Service Design, Blue Ocean und Neuro-Marketing: für Sie auf den Punkt gebracht

Eines der schlimmsten Szenarien für ein Unternehmen ist doch, dass der Marketingabteilung die Ideen und die Kreativität ausgehen. Die Folge: Unternehmen kommunizieren Dinge, die beim Kunden nicht funktionieren. „Neuro-Marketing“ beeinflusst Ursache und Folge positiv, denn im Kopf fängt alles an. Mit diesem Wissen entsteht neue Inspiration und die Möglichkeit, die Wirkung beim Kunden zu prognostizieren.

Zum Top-Thema

BeckLOG

Go East?!

Zurück von einer dreiwöchigen Reise auf die Philippinen, stehe ich noch ganz im Eindruck vielfältiger Erlebnisse und Erfahrungen, die sehr nachhaltig auf mich gewirkt haben.

Schaufenster

Mit Service Design Kunden begeistern - der Mensch im Fokus

Der Kunde steht im Mittelpunkt. Aber wie? Durch einzigartige Dienstleistungen die Kundenerwartungen übertreffen. Die Dienstleistungen werden durch einen iterativen, nutzerorientierten und kooperativen Designprozess entwickelt. Im Fokus stehen das Nutzererlebnis und die vielfachen greifbaren sowie nicht greifbaren Berührungspunkte (Touchpoints).

Interview

Tom Sawyer und die Sehnsucht nach dem Meer

Tom Sawyer und die Sehnsucht nach der Meer. Im Interview mit Herrn Schumacher beantwortet er u.a. die Frage wie Organisationen durch die Umsetzung der Blue Ocean Strategy neue Wachstumsfelder und Märkte erschließen können.

Inside Inhouse

So nah und doch so fern – effiziente Online Meetings durchführen

Die ThyssenKrupp Industrial Solutions AG stellte vor ca. 2 Jahren fest, dass die Online Meetings der Mitarbeiter eher „Einbahnstraßen-Kommunikation“ bedeutete und viele Mitarbeiter die Effizienz von Online Meetings in Frage stellten. Aus diesem Grund entwickelten wir ein Trainings-Konzept, dessen Ziel es ist, den Mitarbeitern Methoden zu vermitteln, mit denen sie ihre Online Meetings effizienter gestalten und den Austausch untereinander fördern können.

Schaufenster

Führung – quo vadis?

Führung ist soziale Einflussnahme – und damit ein Beziehungsgeschehen. Aber die Rahmenbedingungen sind im sozialen Raum großer Firmen kaum noch gegeben. Wie kann Menschenführung dann überhaupt noch funktionieren?

Kurze Frage

Quo Vadis Führung: Was sind Ihre Herausforderungen für 2015?

Im letzten Newsletter stellten wir erstmals diese Rubrik vor. Dank Ihrer Mithilfe können wir eine positive Resonanz verzeichnen. Die Frage lautete: Quo Vadis Führung: Was sind Ihre Herausforderungen für 2015? Die vielfältigen und inspirierenden Antworten finden Sie hier.