Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Bester Seminaranbieter

Führung neu gedacht: die Topografie der Führung

Führung Paschen und Dihsmaier 2011

Wie kann Führung in einem Kontext permanenter Veränderung gelingen? Wie können Führungskräfte damit umgehen, dass ihre Aufgabe sich nicht mehr auf das Führen von Mitarbeitern beschränkt, sondern vielen dynamischen Einflussfaktoren innerhalb und außerhalb des Unternehmens unterliegt? Formal gültige Strukturen, festgelegt in Prozessen und Hierarchien, definieren nur einen kleinen Ausschnitt der heutigen Führungsrealität. Dynamik und Komplexität entstehen im Führungsalltag gerade durch das Einwirken unterschiedlicher Interessen, die sowohl aus dem Inneren wie aus dem Äußeren der Organisation einwirken.

Netzwerke beeinflussen

Kontext der Führung

Schon längst prägt die digitale, mediale und persönliche Vernetzung von Führungskräften und Mitarbeitern über Organisationsgrenzen hinweg den Alltag und die Kultur von Unternehmen. Realitäten und Bewegungen entstehen durch Kommunikationsnetzwerke (siehe Grafik). Stimmungen und Motivationen, genauso wie Demotivation, und somit ganz eigene Machtverhältnisse entwickeln sich in Netzwerken unabhängig von der und parallel zur offiziellen Organisationsstruktur. Führungskräfte können sich somit immer weniger auf ihre formale Führungsmacht zurückziehen. Der Einfluss der Vernetzung auf den Führungsalltag ist sehr spürbar, wenngleich die Dynamik weniger greifbar und die Vertreter des Netzwerks weniger deutlich wahrnehmbar sind.


Führung im Kontext unterschiedlicher Interessen

Kommunikationsnetzwerk

Nicht nur die Kommunikationsnetzwerke sind dynamisch: Hinzu kommt die oft vielschichtige und oft verdeckte politische Dimension der Führung. Interessenkonflikte zwischen Arbeitnehmervertretung und Unternehmensleitung, Shareholderoder Eigentümerinteressen sowie unterschiedliche Ziele innerhalb der Unternehmenseinheiten wirken sich direkt oder indirekt auf den Führungsalltag aus, müssen beachtet und ausgehandelt werden. Führungskräfte bewegen sich also in einem Raum zwischen drei Vektoren (siehe Grafik): der formalen Organisationsstruktur, dem Kommunikationsnetzwerk und der Stakeholderlandkarte mit all denjenigen, die von den Entscheidungen und Entwicklungen des Unternehmens betroffen sind.


Qualifizierung für komplexe Führung

Der Führungsraum

Führungskräfte bewegen sich in einem Kontext dynamischer, teils verdeckter Rahmenbedingungen und – auch widersprüchlicher – Anforderungen. Dafür brauchen sie Kompetenzen, die über die Mikro-Ebene der Führung wie die Selbst- und Mitarbeiterführung hinausgehen und die Themen der Organisationsführung und des Managements umfassen (MakroEbene). Die Handlungsfähigkeit der Führungskraft in vernetzten Organisationen stellt sich als weitere Anforderung neben die Selbst- und Sozialkompetenz. Diesen Anspruch erfüllt die Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft mit ihrem Seminarprogramm. Mit Seminaren, in denen Sie lernen, alle Handlungsfelder des neuen Führungsmodells zu bedienen.


Fazit

Die Stakeholderlandkarte

Zukunftsfähige Organisations- und Unternehmensgestaltung heißt Führung im Gesamtkontext wahrzunehmen. Führung beschränkt sich nicht auf die zweiseitige Beziehung zwischen Mitarbeiter und Führungskraft, sondern muss im Netzwerk verstanden werden. Mit dieser Haltung wird die Führungskraft zum Organisationsgestalter, der das Unternehmen in seinem Umfeld steuert und managt. Dynamik inbegriffen.


Übertrag in der Praxis

Neben der Möglichkeit, das neue Führungsmodell an Teilnehmer kundenspezifischer Inhouse-Maßnahmen zu vermitteln, wird es bereits im offenen Programm in folgenden Qualifizierungen eingesetzt:

  1. GMPGeneral Management Programm
    Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius
  2. CMPChange Management Programm
    Veränderungsprozesse im Unternehmen professionell managen

Advance - Online lesen!
2. Akademie Forum: Change happens!
Unternehmensgestaltung für Mutige
Mehr erfahren!
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: