Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Bilanz

Eine Bilanz (lat. Waage) ist die Gegenüberstellung der Vermögensgegenstände und Schulden zu einem bestimmten Stichtag. Auf der Soll-Seite des Bilanz-Kontos stehen die Aktiva und auf der Haben-Seite die Passiva. Der Saldo ist das Eigenkapital, also die Differenz zwischen Vermögen und Schulden. Die Veränderung des Eigenkapitals zwischen zwei Bilanzstichtagen entspricht dem Jahresüberschuss bzw. -fehlbetrag.

Der Jahresabschluss

Nach § 242 HGB hat jeder “Kaufmann” zu Beginn seines Handelsgewerbes und zum Ende eines jeden Geschäftsjahres eine Bilanz aufzustellen. Die Bilanz und die GuV gehören zusammen und werden als Jahresabschluss bezeichnet.

Die Gliederung und Bewertung der Bilanzpositionen orientiert sich am Bilanzzweck. Entsprechend werden verschiedene Bilanzarten (Steuer-, Handels-, Gründungs-, Liquidations-Bilanz u.a.) unterschieden. Die Gliederung der jährlichen Abschlussbilanz ist in § 266 HGB für Kapitalgesellschaften grundsätzlich vorgegeben (s. Abbildung).

Die Reihenfolge der Aktiva richtet sich grundsätzlich nach dem Grad der Liquidierbarkeit der Vermögenspositionen beginnend mit dem längerfristig gebundenen Anlagevermögen, die Passiva dagegen werden nach dem Grad der Fristigkeit der Finanzierung (Liquidität) untergliedert, beginnend beim Eigenkapital bis zum kurzfristigen Fremdkapital.

Empfehlung der US-GAAP

Die US-GAAP schreiben kein bestimmtes Gliederungsschema vor, allerdings empfiehlt sich für börsennotierte Unternehmen ein bestimmtes Schema (Rules Regulation), gemäß dem zwar die Aktiva ebenfalls nach dem Grad der Liquidierbarkeit und die Passiva nach dem Grad der Liquidität gegliedert sind, jedoch in umgekehrter Reihenfolge zum HGB-Schema. Die IAS enthalten kein fest vorgegebenes Gliederungsschema als solches, schreiben aber neben einer Trennung in current und non current-positions vor, die eventuell auch erst im Anhang erfolgen kann. Es werden jedoch Positionen bestimmt, die in der Bilanz ausgewiesen werden müssen.

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: