Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Finanzplan

Ein Finanzplan ist die vollständige, zeitpunkt- und betragsgenaue Ausweisung von Ein- und Auszahlungen. Diese Pläne, auch als Kapitalbedarfsrechnung (Kapitalbedarf) bezeichnet, sollen den Finanzmittelbedarf einer Periode oder eines Zeitraums feststellen. Dabei ist insbesondere die zeitpunktgenaue Prognose der Zahlungen wichtig (Rechnungsabgrenzung). Um den zeitlichen Abstand zwischen Ausgaben und Einnahmen, und damit den Kapitalbedarf, präzise ermitteln zu können, hat sich neben einer einfachen Auflistung der Ein- und Auszahlungsarten eine kumulierte Betrachtung der Zahlungsströme bewährt (s. Abbildung). Aus einer derartigen Betrachtung kann nicht nur der Kapitalbedarf zu einem Zeitpunkt, sondern auch die horizontale Zeitlücke zwischen Ausgaben und zugehörigen Einnahmen bestimmt werden. Bei der Gewährung von Zahlungszielen ist damit auf die Höhe eventuell notwendiger Zwischenfinanzierungen zu achten.

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: