Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Kalkulatorische Kosten

Es handelt sich um solche Kosten, denen kein Aufwand (Zusatzkosten) oder ein anderweitiger Aufwand (Anderskosten) gegenübersteht. Beispiele für Zusatzkosten sind der kalkulatorische Unternehmerlohn bei Personengesellschaften, kalkulatorische Eigenkapital-Zinsen oder kalkulatorische Miete. Typische Anderskosten sind kalkulatorische Abschreibungen, kalkulatorische Wagnisse und kalkulatorische Fremdkapital-Zinsen.


Sind wir nicht alle ein bisschen coaching?

Image title
In meiner Kindheit gab´s ein Spiel das hieß „Schlapp hat den Hut verloren“. Das ging ungefähr so: Alle sitzen im Kreis. Der erste sagt: „Schlapp hat den Hut verloren, Tom hat ihn.“ Und wirft den Hut zu Tom. Tom sagt dann: „Tom hat ihn nicht, …

Beitrag lesen


Sie werden im Rahmen der Kostenrechnung und Kalkulation benutzt, um den Werteverzehr möglichst “genau”. zu erfassen. In diesem Zusammenhang ist auch das Opportunitätskosten - Prinzip zu sehen, wonach auch solche Kosten in der Kostenrechnung berücksichtigt werden, die dem Unternehmen dadurch entstehen, dass Produktionsfaktoren (z.B. Finanzmittel) durch ihren Einsatz im Unternehmen “blockiert” sind und nicht anderweitig (z.B. als externe Kapitalanlage) genutzt werden können.

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: