Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Offenlegungspflicht (Publizitätspflicht)

Anders als Einzelunternehmen und Personengesellschaften sind Kapitalgesellschaften gesetzlich verpflichtet, ihren Jahresabschluss mit Lagebericht nach der Prüfung durch einen unabhängigen Abschlussprüfer (z.B. Wirtschaftsprüfer) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dieser Vorgang soll zur Transparenz des Unternehmens beitragen und insbesondere zur Information von Aktionären/Gesellschaftern, Gläubigern, Behörden, Gerichten, Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und sonstigen Interessierten dienen.

Auch der Umfang der Offenlegung und Prüfungspflicht ist gesetzlich geregelt (§316, 325 ff. HGB) und von der Unternehmensgröße abhängig.

- Große Kapitalgesellschaften:
- Ausführlicher Jahresabschluss (Bilanz, GuV, Anhang und
Lagebericht),
- Prüfung und Bestätigungsvermerk durch Wirtschaftsprüfer,
- Feststellung und Bericht durch gesetzlichen Vertreter
(Gesellschafter oder Aufsichtsrat),
- Ergebnisverwendungsvorschlag und
Ergebnisverwendungsbeschluss,
- Einreichung beim Handelsregister - bis max. 9 Monate nach
Bilanzstichtag
sowie
- Veröffentlichung im Bundesanzeiger.

- Mittelgroße Kapitalgesellschaften
- Verkürzter Jahresabschluss (Bilanz, GuV - ohne Umsatzangabe,
Anhang und Lagebericht),
- Prüfung und Bestätigungsvermerk durch Abschlussprüfer,
- Bericht des Aufsichtsrats (falls vorhanden),
- Ergebnisverwendungsvorschlag und
Ergebnisverwendungsbeschluss,
- Einreichung beim Handelsregister - bis max. 9 Monate nach
Bilanzstichtag.

- Kleine Kapitalgesellschaften
- Verkürzte Bilanz, Anhang, ohne GuV,
- keine Prüfungspflicht,
- Ergebnisverwendungsvorschlag, Ergebnisverwendungsbeschluss
unter Angabe des Ergebnisses,
- Einreichung des Anhangs beim Handelsregister - bis max. 12
Monate nach Bilanzstichtag.

Eine Verletzung dieser Offenlegungspflichten kann durch gerichtlichen Zwangsgeldbescheid "erzwungen" werden, wenn dies von einem Gläubiger, Gesellschafter oder vom Betriebsrat verlangt wird.

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: