Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Rationalisierung

Unter Rationalisierung versteht man solche Maßnahmen, die eine Ergebnisverbesserung durch Steigerung von Absatz, Umsatz, Deckungsbeitrag oder Gewinn bewirken - oder dies durch eine Optimierung der Produktionsfaktoren (technische Ausstattung, Mitarbeitereinsatz, Materialeinsatz u.ä.) erreichen.

Rationalisierung kann als Anwendung des ökonomischen Prinzips verstanden werden und dient somit allgemein der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit (Rentabilität bzw. Produktivität). Meist wurde bislang beim “Faktor” der menschlichen Arbeit angesetzt, indem diese durch Automatisierung (z.B. Robotereinsatz) teilweise ersetzt wurde. Heute wird der Rationalisierungsbegriff eher im Sinne einer Optimierung von Standard- oder Routineprozessen gesehen, um Auftragsdurchlaufzeiten zu verbessern.

Weitere Ansatzpunkte für Rationalisierungen sind die Optimierung der Lagerhaltung (Senkung der Kapitalbindung) sowie die Vereinheitlichung (Normung) von Fertigungsteilen oder ganzen Produkten (z.B. Typisierung oder “Plattformstrategien” in der Automobilindustrie).

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: