Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

Überschuldung

Überschuldung liegt dann vor, wenn die Schulden eines Unternehmens (natürlich auch einer Privatperson) höher als das tatsächliche Gesamtvermögen sind. Sie ist sogar ein gesetzlich definierter Konkursgrund (Insolvenzgrund) bei Kapitalgesellschaften und der GmbH & Co KG.
Fraglich ist, mit welchen Werten das Vermögen in einer Überschuldungs-Bilanzanzusetzen ist. Wenn betriebswirtschaftlich eine positive Fortführungsprognose positiv ermittelt werden kann, sind die "Fortführungswerte" (Teilwerte) anzusetzen, ansonsten die vielfach geringeren "Zerschlagungswerte"
Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: