Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Seminarportfolio 2018

Empreinte©


Was ist Empreinte©?

Empreinte© ist ein auf zentralen neurowissenschaftlichen und neuropsychologischen Forschungen basierendes Instrument, das Aufschluss gibt über persönliche Muster, Ressourcen und Motive. Entstanden ist das Instrument in Frankreich aus der langjährigen Zusammenarbeit des Beraters Juan de Aragon und des Neurowissenschaftlers Jean-Pierre-Changeux. In Abgrenzung zu anderen Persönlichkeitsfragebögen, die vielfach von festgelegten Persönlichkeitseigenschaften ausgehen, berücksichtigt Empreinte© die enorme neuronale Plastizität und Epigenetik d.h. Veränderbarkeit des menschlichen Gehirns. Das zugrunde liegende Persönlichkeitsmodell von Empreinte© geht also davon aus, dass Erfahrungen, soziale Einflüsse genauso wie genetische Dispositionen unser Verhalten beeinflussen und unsere Präferenzen über die Lebenszeit in unterschiedlichem Maße verändern. So können Empreinte©-Profile, die im Abstand von zwei Jahren erstellt werden, die Veränderungen und Erfahrungen des Menschen in dieser Zeit abbilden. In Deutschland wird Empreinte© erstmals durch die Akademie für Führungskräfte auf dem Markt angeboten.

Wie funktioniert Empreinte©?

Anhand eines internetbasierten Fragebogens wird für jeden Coachee ein individuelles Profil erstellt und ausgewertet – einzigartig wie der persönliche Fingerabdruck (franz. Empreinte). Dazu können 13 Persönlichkeitskonstrukte in bis zu 13 unterschiedlichen Schattierungen dargestellt werden. Diese enorme Differenzierung von 1313 möglichen Ausprägungen ermöglicht ein wirklich einzigartiges und individuelles Profil zu erstellen.


Empreinte - Test und Tools




Für die Interpretation des Profils sind aber nicht die einzelnen Funktionen in ihrer Ausprägung entscheidend, wichtig ist vielmehr die Art ihrer Vernetzung. Basis ist der in den Neurowissenschaften geltende Grundsatz, dass vernetzte Hirnareale auch zeitgleich aktiviert werden und somit zeitgleich Empfindungen, Denken und Handeln formen.

Somit ist also nicht die isoliert betrachtete und schwerpunktmäßige Verarbeitung von Informationen in den zwei Hirnhälften prägend wie Menschen denken, fühlen und entscheiden. Vielmehr ist die Art der Verknüpfung der einzelnen menschlichen Funktionen im Gehirn entscheidend und bestimmt die Einzigartigkeit jedes Menschen. Denn die Art der Vernetzung ist durch die persönliche Erfahrung des Menschen geprägt und daher hoch individuell.

In der Empreinte©-Auswertung wird diese Verknüpfung zum besseren Verständnis in einem „Sechs-Ebenen Modell“ dargestellt. Die einzelnen Präferenzen, die aus der bildhaften Auswertung des Empreinte©-Profils herauskristallisiert wurden, werden nun in einem ordnenden Zusammenhang interpretierbar. Inhaltlich stehen die sechs Ebenen und ihre Verknüpfungen für:


Empreinte - Test und Tools


Advance - Online lesen!
Sinn und Führung: Ein Experiment
Advance, das kostenlose Magazin der Akademie
Aktuelle Ausgabe lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: