Kontakt Seminare
Coaching





Der Akademie Coaching-Blog

Gallery Image 9
Aktueller Blogbeitrag
 
Coaching - Volker Zumkeller
Coaching

Innen stabil - außen agil?

Was genau ist eigentlich „soziale“ oder „persönliche Kompetenz“? Vielerorts wird diskutiert, dass wir diese mehr brauchen als fachliche Kompetenz vor allem in einer agilen, neuen Arbeitswelt. Und wie kann man im Coaching diese gezielt weiterentwickeln? Beginnen wir mit der persönlichen Kompetenz – sie ist das, was im Inneren eines jeden von uns passiert. Ein Mensch strukturiert und organisiert als Individuum sein inneres Erleben kognitiv wie unbewusst, mit seinen Wahrnehmungs-, Deutungs- und Reaktionsmustern, auch als „Psychodynamik“ bezeichnet.

Was ist Coaching?

Coaching ist in vielen Situationen die geeignete Maßnahme, um Veränderungen vorzubereiten oder zu klären, ermöglicht neutrales Feedback, bietet einen geschützten Rahmen zur intensiven Bearbeitung sehr persönlicher Themen und fördert in hohem Maße Potenzialentfaltung, Eigenverantwortung und Problemlösungskompetenz.


Unser Coachingverständnis und unsere Arbeitsweise

Individuelle Entwicklung bedeutet Veränderung gewohnter Verhaltensmuster und Perspektiven. Eine besonders intensive und gezielte Form, bisherige Verhaltens- und Einstellungsmuster auf den Prüfstand zu stellen und neue Verhaltensweisen auszuprobieren, ist das Einzelcoaching.

Ziel im Coaching ist es den Coachee dabei zu unterstützen, den Zugang zu seinen persönlichen Ressourcen (wieder) zu finden und vollständig zu entfalten - ganz in seinem jeweiligen individuellen Tempo. Dies ermöglicht ihm ein erfolgreiches Handeln innerhalb der Strukturen und Erwartungen seines Unternehmens.

Unser systemisches Coachingverständnis und Menschenbild basiert auf der Annahme, dass sich menschliches Verhalten und Fühlen immer aus einer inneren funktionalen Logik heraus entwickelt und damit einen ernst zu nehmenden Sinn ergibt – auch, wenn der Coachee selbst es aktuell als unangenehm und dysfunktional erlebt. Im Coaching werden dafür eigene Anteile bewusst gemacht, nicht-funktionale Verhaltensmuster aufgebrochen und die Auswirkungen der Veränderungen auf das Umfeld des Coachees reflektiert. Denn neu Gelerntes kann nur dann nachhaltig verankert werden, wenn es eine Gestalt annimmt, die in Selbstentwurf und Lebenskontext des Coachees als passend empfunden wird. Erst dann wird der Zugang zur eigenen Lösungskompetenz frei.

Unsere Coaches sind in diesem persönlichen Entwicklungsprozess Klärungspartner, Begleiter, Feedbackgeber, Sparringspartner und Berater und unterstützen den Coachee beim Erreichen beruflicher und persönlicher Ziele: sorgsam, empathisch und professionell.

Gallery touch
Coaching nutzen und lernen
 
Individuelle Entwicklung professionell begleiten

Persönlichkeitsorientiertes Coaching oder Individualtrainings mit fachlichen Anliegen
Mitarbeiter auf Augenhöhe fördern und führen

Maximaler Trainingseffekt für souveräne Handlungskompetenz
Gallery touch
Coaches der Akademie für Führungskräfte
Gallery Image 9
Weitere Blogbeiträge
 
Coaching - Kerstin Bollinger
Coaching

Auf der Suche nach dem „richtigen“ Coach...

Die Arbeitswelt ändert sich rasant und mit ihr auch die An- und Herausforderungen an die Mitarbeiter und Führungskräfte der Unternehmen. Was liegt da näher, als sich hierbei professionell begleiten zu lassen?!

Coaching - Anke Merkel
Coaching

Die Kunst „gut genug” zu sein

Gehören Sie auch zu den Menschen, die Ihre Sache gerne „gut“ oder besser „besonders gut“ machen? Stellen Sie sich manchmal ein Bein, weil Sie den Anspruch haben, möglichst allen Anforderungen gerecht zu werden? Wer kennt ihn nicht: den Druck, unter den wir uns immer wieder setzen (lassen) und der nicht selten zu einer gewissen Unzufriedenheit führt.

Coaching - Jürgen Hampe
Coaching

Die agile Welt coacht sich selbst?

Retrospektiven, regelmäßige Kommunikation und Reflexion sowie agiles Coaching sind angesagt in der agilen Welt. Den agilen Rollenträgern wird dabei neben fachlichen und methodischen Kenntnissen oft auch ein herausforderndes Maß an Menschenführung zugetraut. Beispielsweise ist der Scrum Master bzw. der agile Coach auch gleichzeitig Konflikt-Moderator. Die Fähigkeiten dazu werden oft in „schnellen“ Ausbildungsmodulen vermittelt.

Coaching - Alexander Höhn
Coaching

Coaching: Wirkung oder Scharlatanerie?

Lineare Strukturen lösen sich auf und die Komplexität in der Arbeitswelt nimmt zu, der Druck auch. Der Bedarf, sich zu positionieren, steigt. Konflikte sollen benannt und auch noch konstruktiv angegangen werden. So manche(r) fühlt sich wie ein Dampfkochtopf: Der Druck im Alltag nimmt immer weiter zu - gleichzeitig erfordern auch private Beziehungen ein Zuhören, sich aushalten, verhandeln - nichts scheint sicher, wenigstens nicht auf Dauer und alles steht immer wieder auf dem Prüfstand.

Coaching - Ilga Vossen
Coaching

Emotionale Intensität sichert Nachhaltigkeit im Coaching

In meiner Arbeit erlebe ich Coaching als die intensivste Form persönlicher Entwicklung. Diese Intensität führt auch dazu, dass Coaching für mich das nachhaltigste Instrument in der Personalentwicklung ist. Aber nicht jedes Coaching erreicht diese Intensität und damit Nachhaltigkeit. Intensität wird dann erzeugt, wenn der Coachee sich sowohl emotional als auch kognitiv mit der Lösung seiner Herausforderungen auseinandersetzt. Lösungsraumerweiternde Fragen helfen dem Coachee dabei, seine eigenen Einstellungen und Denkblockaden zu erkennen, seine Ressourcen und Kompetenzen zu nutzen und so Lösungspotenziale zu heben.

Coaching - Paul Lutener
Coaching

Die Führungskraft als Coach – wie geht das überhaupt?

Wie unterscheidet sich Coaching von anderen Führungsinstrumenten, welche Vorteile und Nachteile bringt es mir als Führungskraft und wie setze ich welche Fähigkeiten ein? Dies waren die drei Kernfragen des Trainings „Coaching Skills for Managers" für die NXP Semiconductors Austria GmbH in Graz, Österreich. In diesem Inhouse-Training arbeiteten sechs NXP Semiconductors Profi-Manager zwei Tage lang mit dem Ziel, Antworten und Lösungen zu suchen, damit sie Coaching in ihrer alltäglichen Führungspraxis effektiv einsetzten können.

Coaching - Alexander Höhn
Coaching

Zeit für innere und äußere Bewegung – das Coaching-Retreat

Stress, hohe Arbeitsdichte, Zielerreichungsdruck – all das prägt den Alltag vieler Führungskräfte. Viele beschreiben ihren Alltag als immer schneller drehendes Hamsterrad. Wie gelingt es im Alltag trotzdem, mal Luft zu holen, alles mal von oben zu betrachten, das Wichtige vom Unwichtigen und das Richtige aus den vielen Möglichkeiten zu identifizieren? Der Trainer und Coach Alexander Höhn berichtet hier davon….

Advance 01/2018
Abenteurer mit Plan
Aktuelle Ausgabe: Advance 01/18
Jetzt anmelden und lesen!
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: