Kann eine Führungskraft ein Coach sein?

18.07.2018
Das ist in diesen Zeiten mit einem virulenten, geradezu inflationären Umgang der Begrifflichkeiten rund um das Coaching gar nicht so einfach zu beantworten. Denn was sind denn eigentlich die Aufgaben einer Führungskraft und wie passt Coaching mit dazu?
Simone Albrecht
Gastbeitrag
Simone Albrecht

Aus meiner Sicht besteht die wichtigste Führungsaufgabe darin, den Unternehmenszweck zu erfüllen, d.h. die Ziele des Unternehmens möglichst gut zu vertreten. Dies erreiche ich, indem ich mit meinem Team die identifizieren Team- und somit auch die Unternehmensziele erreiche. Das ist in unserer immer schneller drehenden (Unternehmens-) Welt eine echte Herausforderung. Denn ich brauche für alle einkehrenden Situationen und jedes Teammitglied, mit der unterschiedlichsten Persönlichkeitsstruktur, eine andere Vorgehensweise. Hier ist Coaching ein probates Handwerkzeug, das aus meiner Sicht in jeden Methodenkoffer einer Führungskraft sollte. Mit den Werkzeugen des Coachings unterstütze ich meine Mitarbeiter, eigene Wege für Ideen oder gar Lösungen zu finden. Durch gezielte Fragen und Spiegelungen helfe ich dabei zu entdecken, dass oder wie eine andere Sicht auf die Dinge etwas verändern könnte, aber der Erkenntnisprozess liegt allein beim Mitarbeiter.

Allerdings beginnt oftmals mit der Idee „ich als Coach“ ein Definitionsdilemma, was bei vielen Führungskräften zu einer Rollenunklarheit und daraus resultierenden Irritation führt. Denn wann muss ich denn als Führungskraft coachen und wie geht das überhaupt und wann „darf“ ich auch z.B. ganz klassisch direktiv sein. Wo sind die Grenzen des Coachings im Führungsalltag und was kann ich denn durch Coaching leisten und was nicht.

Wenn auch Sie an diesen Fragestellungen interessiert sind, dann freue ich mich mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, wie die Methodenvielfalt des Coachings sinnvoll in ihren Führungsalltag implementiert werden kann um damit ihr Handlungsspektrum zu erweitern. Schauen Sie mal in das Seminarangebot der Akademie: gerade das Seminar „Coaching-Kompetenzen für wirksame Führung“ bietet viel Raum die Möglichkeiten und grenzen beider Aufgaben auszuloten und auszuprobieren.

Seminar zum Thema