Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Seminarportfolio 2018
Die Kolumne

Ihr glaubwürdiger Auftritt: Was Manager von Schauspielern lernen können

Ob Sie als Manager am Rednerpult stehen, ein Meeting leiten oder ein Fernsehinterview geben: Glaubwürdigkeit ist Ihr stärkster Trumpf, wenn Sie als Führungskraft ein Publikum für Ihre Ideen, Pläne und Entscheidungen gewinnen wollen. Die ursprüngliche Quelle Ihrer Glaubwürdigkeit sind Ihre Emotionen. Sie sind glaubwürdig, wenn Sie das fühlen, was Sie kommunizieren wollen.

Violeta Mikic
Violeta Mikic

Doch was tun Manager, die sich auf einen Auftritt vorbereiten? Sie konzentrieren sich fast ausschließlich auf die Fakten und auf den Text und genau das ist falsch.

Schauspieler öffnen die Tür zu den eigenen Emotionen.

Was Manager von Schauspielern lernen können

Bei der Vorbereitung eines gelungenen Auftritts können Führungskräfte viel von Schauspielern lernen, weil Schauspieler Experten im Mitfühlen und Miterleben sind. Denn gutes Schauspielen ist kein So-tun-als-ob. Und es geht eben nicht nur um den Text, um die Worte und Inhalte. Ein guter Schauspieler macht sich seine Rolle zu eigen. Er nutzt seine Persönlichkeit, seine Stimme und seine Körpersprache, um einer Figur Leben zu geben. So schafft er eine lebendige, emotionale Verbindung zu seinem Publikum.

Manager verlassen sich bei ihren Auftritten eher auf ihren Kopf. Denn der ist es, der die Inhalte produziert. Und weil sie das tun, verlassen sie sich auch darauf, dass das gesprochene Wort nicht nur die Inhalte, sondern auch die Emotionen transportieren wird. Denken Sie selbst einmal nach. Wie oft haben Sie schon gesagt: „Ich freue mich sehr, dass …“ oder „Ich begrüße Sie sehr herzlich …“ oder auch „Ich bin mit den Ergebnissen des Projekts unzufrieden"? Aber haben Sie vorher bewusst darüber nachgedacht, was Sie tun können, wie Sie ihr Statement auch emotionalisieren können, damit Ihre Worte nicht eine bloße Behauptung bleiben, die von Ihrem Publikum oder Ihren Gesprächspartnern als reine Floskeln wahrgenommen werden? Ein glaubwürdiger Auftritt gelingt Ihnen nur, wenn Sie sich auch mit dem WIE beschäftigen: „Wie halte ich einen kraftvollen Vortrag? Wie kann ich das Team im Meeting mitreißen?“

Lernen Sie Ihre eigenen Emotionen kennen

Wer Glaubwürdigkeit erreichen will, muss Inhalte und Emotionen miteinander verknüpfen. Der erste Schritt dahin: Überlegen Sie sich genau, welche Emotionen Sie zum Ausdruck bringen wollen, bevor Sie mit anderen kommunizieren. Ein überzeugender Auftritt gelingt Ihnen als Führungskraft, wenn Sie Ihre eigenen Emotionen kennen, sich Ihrer eigenen Persönlichkeit sicher sind und eine innere Haltung finden, die Kopf und Bauch zusammenbringt, um Menschen zu überzeugen und zu begeistern.

Violeta Mikic ist Regisseurin für Business- und Medienauftritte und Systemischer Coach (DBVC).

Advance - Online lesen!
Sinn und Führung: Ein Experiment
Advance, das kostenlose Magazin der Akademie
Aktuelle Ausgabe lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: