Kontakt Seminare Akademie Forum 2019
Frauen in Führungspositionen

Journal - Das Magazin der Akademie

Frauen in Führungspositionen

Jedes Jahr am 8. März wird der internationale Frauentag begangen. Wahrscheinlich erinnern sich wenige an die Ursprünge dieses Tages vor über hundert Jahren oder an die Bedeutung von Clara Zetkin und Käte Duncker für den Weltfrauentag. Die Akademie für Führungskräfte nutzt die Gelegenheit und widmet diesen März-Journal dem Thema Frauen in Führungspositionen. Von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten wir Aspekte, die den Erfolg einer Führungspersönlichkeit, weiblich wie männlich, ausmachen.

Die Kolumne

Hemmschwelle Machtgefühl – wie Frauen mehr Mut zur Führung finden können

Die TV-Moderatorin und Coach Simone von Stosch begleitet viele Frauen in Führungspositionen. Und immer wieder erlebt sie, dass es die Frauen selbst sind, die sich an der Übernahme von Führungsrollen hindern: Sie scheuen sich davor, ihre Ziele durchzusetzen, sich sichtbar und hörbar zu machen. Es ist Zeit, alte Glaubenssätze endlich abzulegen.

Die Kolumne

Erfolg braucht Frauen!

Ausstrahlung und nonverbale Dynamiken sind äußerst fragil in der Kommunikation zwischen Frauen und Männern. Wer die Muster erkennt, nach denen das andere Geschlecht handelt und worauf es reagiert, kann facettenreicher und entspannter damit umgehen.

Schaufenster

Struktur vs. Agilität – was bleibt vom Organigramm?

Birgit Karl, Director Product and Process Lufthansa InTouch, arbeitet seit mehr als 25 Jahren bei Lufthansa. Von Anfang an kennt sie die Komplexität, ein Unternehmen global zu gestalten und dabei immer die Bedürfnisse, Anforderungen und Zwänge von Rahmenbedingungen, Personen und Stakeholdern im Blick behalten zu müssen.

Coaching - Jürgen Hampe
Coaching

Die agile Welt coacht sich selbst?

Retrospektiven, regelmäßige Kommunikation und Reflexion sowie agiles Coaching sind angesagt in der agilen Welt. Den agilen Rollenträgern wird dabei neben fachlichen und methodischen Kenntnissen oft auch ein herausforderndes Maß an Menschenführung zugetraut. Beispielsweise ist der Scrum Master bzw. der agile Coach auch gleichzeitig Konflikt-Moderator. Die Fähigkeiten dazu werden oft in „schnellen“ Ausbildungsmodulen vermittelt.

Journal - Das Magazin der Akademie
Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: