Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Bester Seminaranbieter
Dann probieren wir das mal ... dieses Digital Dingens

Journal - Das Magazin der Akademie

Dann probieren wir das mal ... dieses Digital Dingens

In den folgenden Artikeln betrachten wir einige Aspekte unseres digitalen Daseins mit einem besonderen Augenmerk auf der Führungsarbeit. Welche Tools sind die richtigen in welcher Situation und wie gestaltet man die virtuelle Führung so, dass sie auch effektiv ist?

Die Kolumne

Das könnte man mal machen! Dieses ... Digital-Dings...

Einwurf aus der Zukunftsforschung: „Die Welt schläft nicht und wartet nicht auf Deutschland“. Auf dem Digital-Gipfel in Ludwigshafen Mitte Juni hat Angela Merkel es wiederholt betont: Ein modernes Schritt-Halten mit der globalen Ökonomie ist Pflicht. Bei Künstlicher Intelligenz und 3D-Druck sei man führend, wir bräuchten jedoch eine digitale Agenda: Richtung, anspruchsvollere Ziele und – Hilfen bei der Umsetzung!

Schaufenster

Virtuell führen? Das meint die Hirnforschung dazu …

Wie geht es Ihnen beim „virtuellen Führen“ als beteiligte Person in welcher Rolle auch immer? In Zeiten von New Work ist gang und gäbe, dass der eine von Zuhause aus tätig ist, die andere unterwegs von Kunde zu Kunde ist, weitere Kolleginnen und Kollegen eines (Projekt-)Teams an verschiedenen Standorten des Unternehmens ihren Hauptsitz haben. In Zeiten von Social-Media bilden sie durchaus auch communities auf jeweils gewählten Plattformen, von WhatsApp-Gruppen über Sharepoint bis zu individuellen Intranet-Lösungen. Worauf kommt es an, Beziehungen jenseits des persönlichen Kontakts zu pflegen und die Sacharbeit konsequent zu entwickeln? Werfen Sie mit mir einen Blick auf Erkenntnisse der Neurowissenschaften, die helfen können …

Schaufenster

Führungswelten im Umbruch

Ende des 20. Jahrhunderts: Myriaden von Studienergebnissen und Tonnen von wissenschaftlich bestens untersuchten Modellen wie Führung optimal „funktioniert“. Die Wissenschaft hat geforscht, und alle haben das dann umgesetzt. Nur 20 Jahre später im März 2017 schreibt die Zeit: „Flache Hierarchien: Nur ein Chef ganz oben?“ Der Berliner Tagesspiegel: „Führungskultur: Die fatale Selbsteinschätzung deutscher Chefs“ und vermutet einen Verlust von 105 Milliarden Euro für die deutsche Wirtschaft, angerichtet durch „schlechte Führung“. Mitarbeiter sehen die Leistung der Führungskräfte häufig ziemlich kritisch, fragt man die Führungskräfte, ist aus deren Sicht zumeist alles im Lot.

Inside Inhouse

Nützlich oder Unsinn? Neue Führungstools aus Agile & Co.

Im Lauf der letzten 50 Jahre hat sich der Blick von Führungskräften auf die Mitarbeiter, aber auch die Einstellung der Mitarbeiter zur täglichen Arbeit gewandelt. Agile Methoden sind derzeit hoch im Kurs und die Frage, die sich dabei stellt ist: handelt es sich nur um „alten Wein in neuen Schläuchen“ und brauchen wir agile Methoden überhaupt?

Journal - Das Magazin der Akademie
Advance - Online lesen!
Verantwortung leben
Advance 01/17
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: