Kontakt Seminare
Inside Inhouse

Mitarbeiter fördern – eine veränderte Aufgabe der Führungskraft

Wie können sich Mitarbeiter optimal entwickeln und ihre Stärken besser einbringen? Bei dieser Frage begleiten wir einen internationalen Konzern, der seit über zehn Jahren zu unseren Kunden zählt.

  • Branche: Luftfahrt
  • Mitarbeiter: ca. 200.000
Sven Janka
Sven Janka
Dipl.-Betriebsw. (FH)

Führungskräfte waren bis dahin der entscheidende Dreh- und Angelpunkt, wenn es um die Entwicklung der jeweiligen Mitarbeiter ging. Egal wie umsichtig oder erfahren die Führungskraft ist, es bleibt bei einer Perspektive. Deutlicher sind die Worte unseres Kunden: „Die Führungskraft soll nicht mehr Superman sein, der alles weiß und kann. Alle Kollegen sind gefragt, sich gegenseitig zu stärken und zu fördern.“

Zukünftig sollen Gespräche zu Leistung und Verhalten auch auf Peer-to-Peer-Ebene durchgeführt werden. Vergleichbar mit einem 360°-Feedback hat ein Mitarbeiter nun die Möglichkeit, mehrere Entwicklungsgespräche aus unterschiedlichen Blickwinkeln in Anspruch zu nehmen. Die Führungskraft ist in diesem Prozess nach wie vor gefragt, nur in einer veränderten Rolle. Sie regt an, begleitet und bietet den Rahmen für die Lernentwicklung.

Inhouse Case Study - Mitarbeiter fördern

Unterstützt wird diese Organisationsentwicklung von einem zweitägigen Training für Mitarbeiter und Führungskräfte aller Ebenen. Gemeinsam trainieren sie, wie Kollegen bei der individuellen Entwicklung, in Form von Gesprächen und Feedback, gefördert werden können. Entscheidend ist dabei nicht nur die Methodik, sondern auch die innere Haltung der Gesprächsführer. Gespräche müssen auf Augenhöhe geführt werden. Sie sollen zum Nachdenken und Reflektieren anregen und keine fertigen Rezepte beinhalten. Der „innere“ Superman muss also auch bei der Gesprächsführung gezügelt werden, wenn die Mitarbeiterförderung ein weites Spektrum anbieten und die Eigenverantwortung stärken soll.


Mitarbeiter fördern - Inhouse Case Study
Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: