Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Seminarportfolio 2018
Neu in Führung: Worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt!

Journal - Das Magazin der Akademie

Neu in Führung: Worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt!

Die erste Führungsrolle ist ein prägender Karriereschritt für eine Führungskraft. Ob man von der Kollegin zur Vorgesetzten wird oder neu in ein Unternehmen kommt, in den ersten 100 Tage werden wichtige Weichen gestellt. Sowohl für das eigene Selbstverständnis in der Rolle als Führungskraft als auch für die Akzeptanz bei den Mitarbeitern und Kollegen ist ein gelungener Start von großer Bedeutung. Unsere Experten beschreiben, wie man sich auf diese erste Führungsaufgabe optimal vorbereiten kann und welche Kompetenzen und Verhaltensweisen den Einstieg erleichtern. Führung kann man lernen und in unseren Seminaren finden alle, die neu in die Führungsverantwortung gehen, das richtige Know-how.

Inside Inhouse

Neu in Führung – wie gelingt ein guter Start?

Für ein mittelständisches Unternehmen aus der Gesundheitsbranche bieten wir seit mehreren Jahren ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte auf der Ebene Teamleiter an. Ziel ist es, die Führungskräfte auf ihre neue Rolle vorzubereiten bzw. diese dabei zu begleiten, denn die Herausforderungen für neue Führungskräfte sind vielfältig.

Schaufenster

Das General Management Programm

Warum ist ein General Management Programm heute so wichtig wie nie zuvor? Die traditionelle Unternehmenswelt ist stark geprägt von abgegrenzten Bereichsstrukturen, die nur schwer miteinander in Kontakt treten. Die steigende Komplexität des Geschäftsalltags verlangt jedoch von Führungskräften, dass sie funktionsübergreifend denken und handeln und dabei den Überblick bewahren.

Schaufenster

Werteorientiert Führen zahlt sich aus

Der Aufstieg in eine Führungsposition ist ein schwieriger Prozess und mit vielen Herausforderungen verbunden. Denn Chef wird man nicht automatisch am Tag der Beförderung. Führungskraft wird man im Kopf. Führung muss man wollen, das ist der wichtigste Punkt. Und dazu gehören eine gute Vorbereitung sowie die richtige Grundeinstellung. Führungskräfte sollten sich früh überlegen: „Wie will ich überhaupt führen? Wie gehe ich mit meinen Mitarbeitern um?“

Die Kolumne

Neu in Führung: Worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt.

Jeder Neubeginn ist eine Krisensituation. Das heißt, er ist gleichermaßen durch Chancen und durch Risiken gekennzeichnet. Das gilt auch für die Übernahme einer Führungsposition. Als neue Führungskraft sind alle Blicke erwartungsvoll, neugierig, skeptisch oder auch ängstlich auf Sie gerichtet. Daher ist es wichtig, sich gut auf die neue Situation vorzubereiten.

Die Kolumne

Entscheidungen treffen – mit der Gruppe oder doch lieber allein?

Schon Schiller hat behauptet: „Der Starke ist am mächtigsten allein.“ Und gibt es nicht Dutzende von Situationen am Arbeitsplatz, wo sich jeder von uns stark fühlt und sicher ist, dass er/sie auf sich gestellt die besten Entscheidungen für Kunden, Team, und Unternehmen treffen würde? Stattdessen sind langwierige Abstimmungen die Regel, die gute Entscheidungen verwässern und verschlechtern.

Journal - Das Magazin der Akademie
Advance - Online lesen!
Sinn und Führung: Ein Experiment
Advance, das kostenlose Magazin der Akademie
Aktuelle Ausgabe lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: