Kontakt Seminare
Neues Ziel: Agil

Journal - Das Magazin der Akademie

Neues Ziel: Agil

Unternehmen bewegen sich heutzutage in einem dynamischen und komplexen Umfeld. Das ist nicht neu, wird aber häufig im Arbeitsalltag noch nicht berücksichtigt. Etwa bei der Produktentwicklung: Es gilt, in kürzerer Zeit immer bessere Produkte zu liefern.

Der Einsatz agiler Methoden wie Scrum oder Design Thinking ermöglicht es Unternehmen, einen Paradigmenwechsel zu schaffen: Der Kunde steht nicht nur im Fokus aller Überlegungen, er wird möglicherweise sogar an der Produktentwicklung beteiligt. Dies gelingt nicht ohne agiles Management, das Flexibilität und laufende Optimierung im Unternehmen schafft und pflegt. Auch das agile Agieren am Markt gehört dazu. Wer sich so dynamisch für die Zukunft aufstellen will, muss seinen Mitarbeitern vertrauen, eine Fehlerkultur fördern und das Führen auf Augenhöhe zum obersten Prinzip erheben. Agilität braucht Freiräume und Teamarbeit – mehr dazu erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Inside Inhouse

Was braucht der Kunde wirklich? – Design Thinking bei der Deutschen Lufthansa AG

Design Thinking gilt als einer der wichtigsten Ansätze im agilen Management. Zusammen mit Methoden wie Scrum schafft es einen Paradigmenwechsel im Unternehmen und stellt den Kunden in den Mittelpunkt des Denkens. Anfangs beschäftigen viele Unternehmen dieselben Fragen wie die Deutsche Lufthansa AG, konkret die Hub Airline IT Organisation Operations & Cross Domain: Wie können wir Design Thinking in unseren Applikationsentwicklungs-Prozess einbinden? Und auf welche Resonanz wird die Methode bei unseren Mitarbeitern stoßen?

Schaufenster

Bedingungslos auf den Kunden fokussieren

Trends und Studien sagen drastische Veränderungen im Geschäftsleben voraus. Im Alltag bemerken wir, wie neue Geschäftsmodelle komplette Branchen durcheinanderwirbeln. Ganz gleich, wie schnell diese Entwicklung voranschreitet, schleicht sich das Gefühl ein, dass wir uns an der Schwelle zu einer neuen Ära befinden.

Schaufenster

Delegation Poker – empower your team

Es gibt kaum eine größere Führungskunst, als Aufgaben zu aller Zufriedenheit zu delegieren. Wie viele Freiheitsgrade überlasse ich dabei meinen Mitarbeitern? Und wie viel Kontrolle und Mitsprache übernehme ich als Führungskraft?

Journal - Das Magazin der Akademie
Advance 01/2018
Abenteurer mit Plan
Aktuelle Ausgabe: Advance 01/18
Jetzt anmelden und lesen!
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: