Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Bester Seminaranbieter

Schaufenster

Bei vielen Themen bedarf es einer tiefergehenden und fachlichen Auseinandersetzung. Dem wollen wir Rechnung tragen, in dem wir Raum und Plattform für unser Expertennetzwerk bieten, mit Vorurteilen aufzuräumen oder aktuelle Trends zu analysieren. Aktuelle Beiträge finden Sie auch immer zuerst im Newsletter.

Schaufenster

Telefonische Kommunikation: Was macht sie so anders?

Auch in Ihrem Alltag wird das Telefon eine Rolle spielen, für vielerlei Kontakte: Als Führungskraft zu Mitarbeitenden, als Fachkraft zu internen wie externen Partnern, als Assistenz zwischen Gesprächspartnern vermittelnd.

Schaufenster

Serious Gaming – Lost in Space

Wir schreiben das Jahr 2060. Sie befinden sich als Weltraumtourist auf einem Jungfernflug in einem neuen Raumschiff der Superlative. Es sind keine Piloten an Bord. Alles wird automatisch gesteuert. Doch plötzlich fällt der Bordcomputer aus. Nun sind Sie gefragt, um wieder sicher zur Erde zurückzukehren.

Schaufenster

Virtuell führen? Das meint die Hirnforschung dazu …

Wie geht es Ihnen beim „virtuellen Führen“ als beteiligte Person in welcher Rolle auch immer? In Zeiten von New Work ist gang und gäbe, dass der eine von Zuhause aus tätig ist, die andere unterwegs von Kunde zu Kunde ist, weitere Kolleginnen und Kollegen eines (Projekt-)Teams an verschiedenen Standorten des Unternehmens ihren Hauptsitz haben. In Zeiten von Social-Media bilden sie durchaus auch communities auf jeweils gewählten Plattformen, von WhatsApp-Gruppen über Sharepoint bis zu individuellen Intranet-Lösungen. Worauf kommt es an, Beziehungen jenseits des persönlichen Kontakts zu pflegen und die Sacharbeit konsequent zu entwickeln? Werfen Sie mit mir einen Blick auf Erkenntnisse der Neurowissenschaften, die helfen können …

Schaufenster

Führungswelten im Umbruch

Ende des 20. Jahrhunderts: Myriaden von Studienergebnissen und Tonnen von wissenschaftlich bestens untersuchten Modellen wie Führung optimal „funktioniert“. Die Wissenschaft hat geforscht, und alle haben das dann umgesetzt. Nur 20 Jahre später im März 2017 schreibt die Zeit: „Flache Hierarchien: Nur ein Chef ganz oben?“ Der Berliner Tagesspiegel: „Führungskultur: Die fatale Selbsteinschätzung deutscher Chefs“ und vermutet einen Verlust von 105 Milliarden Euro für die deutsche Wirtschaft, angerichtet durch „schlechte Führung“. Mitarbeiter sehen die Leistung der Führungskräfte häufig ziemlich kritisch, fragt man die Führungskräfte, ist aus deren Sicht zumeist alles im Lot.

Schaufenster

Die Top 5 Eigenschaften die ein Interimsmanager aufweisen sollte

In den Augen vieler Unternehmer sind sie buchstäblich die "Retter in der Not": Interimsmanager werden in der Regel dann eingesetzt, wenn es darum geht, besondere Vakanzen innerhalb eines Unternehmens zu überbrücken. Die MAZ bzw. die "Manager auf Zeit" zeichnen sich durch unterschiedliche Vorzüge aus. Und zwar sowohl mit Blick auf ihr Qualifikations-, als auch auf ihr Persönlichkeitsprofil.

Schaufenster

Karriereziel Führungskraft – Der kleine Unterschied

Weshalb gibt es eigentlich so wenige Frauen in Führungspositionen? Haben so wenige Frauen Interesse daran oder werden sie gezielt nicht ausgewählt? Simone von Stosch, ehemalige TV-Moderatorin, coacht und berät viele Frauen in Führungspositionen. Und sie stellt immer wieder fest: Frauen haben es selbst in der Hand!

Schaufenster

Wo geht’s lang? Oder warum Transformation Führung braucht

Wir stehen an einer Schwelle, an der Schwelle zu einer neuen Arbeitswelt. Eine Arbeitswelt, in der Digitalisierung Vernetzung und Innovationen vorantreibt. Und eine Arbeitswelt, die geprägt wird durch zunehmende Komplexität und Dynamik. Unsere Art zu arbeiten wird sich dadurch grundlegend verändern.

Schaufenster

Agilität ist gefragt – nicht nur in der Raumfahrt!

Scrum findet zunehmende Verbreitung bei der Entwicklung von Produkten, nicht nur im IT-Bereich. Mit Design Thinking sind agile Methoden inzwischen auf dem Vormarsch. Warum? Hier werden Kunden stärker in den Entwicklungsprozess eingebunden und bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit erzielt.

Schaufenster

Projektmanagement – ein Garant für erfolgreiches Zusammenarbeiten

Projektmanagement ist ein Werkzeug, mit dem man dem hohen Veränderungstempo in unserer Welt begegnet. In den Trainings fragen Teilnehmer oft: „Ist das noch gesund? Brauchen wir nicht ein angemessenes Wechselspiel zwischen Routine und Herausforderung? Wie können wir überhaupt mit mehr Veränderungen, Zeit- und Kostendruck fertig werden?“

Schaufenster

Finanzielle Führung – Malen nach Zahlen?

Führung auf Augenhöhe ist unser Anspruch. Nur wer mit seinen Mitarbeitern und Kollegen transparent und vertrauensvoll umgeht, schafft eine leistungsorientierte Atmosphäre. Und die persönliche Leistungsfähigkeit jedes Mitglieds Ihrer Organisation bringt Ihr Unternehmen voran!

Schaufenster

Work smart. Change to win.

Am erfolgreichsten sind die Wettbewerber, die sich nicht nur an der Konkurrenz orientieren, sondern das eigene Geschäftsmodell immer einen Tick besser gestalten.

Schaufenster

Design Thinking ist mehr als Post-its und Lego!

Mit Design Thinking rückt der Mensch mit seinen Bedürfnissen in den Fokus. Dabei verlieren wir aber nie die technische Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit der neuen Produkte aus den Augen.

Schaufenster

Scheitern Sie noch oder lernen Sie schon?

Wie sieht die Zukunft Ihrer Arbeitswelt aus? Immer mehr Menschen haben darauf keine Antwort mehr. Sie erleben, dass ihr Arbeitsumfeld immer komplexer wird und sich immer schneller verändert.

Schaufenster

Erst die Strategie, dann die Welt retten!

Stellen Sie sich vor, Sie hätten für Ihre Abteilung eine klare Strategie, von der Sie selbst ebenso wie Ihre Mitarbeiter überzeugt sind und die mit der Unternehmensstrategie übereinstimmt.

Schaufenster

Kulturzwiebel-Clash: Indische Manager zu Gast in Hamburg

Jährlich machen sich über 80 internationale Führungskräfte auf den Weg nach Hamburg. Ihr Ziel: Eine Entdeckungsreise mit der Akademie International unter dem Motto „How to do business with Germany“. Im März 2017 waren erneut 21 indische Unternehmer der ersten und zweiten Generation zu Gast in der Hansestadt.

Schaufenster

Mit Fragen führen

Die zunehmende Komplexität der Arbeitsaufgaben, die permanente Beschleunigung der Prozesse und die zunehmende Nachfrage der Märkte nach Innovationen führen zu ungeahnten Herausforderungen für die Fach- und Führungskräfte.

Schaufenster

Was bringt mir ein Persönlichkeitstraining?

Wenn Sie sich fragen: „Wie wirke ich auf andere Menschen?“ und darauf keine klare Antwort haben, geht es Ihnen wie den meisten Menschen. Wir kennen unsere Wirkung nach außen nicht beziehungsweise nicht differenziert genug.

Schaufenster

Herausforderung für die Lernarchitektur

Veranstaltungen zur Persönlichkeitsentwicklung zielen auf die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenz ab. Dazu ist es erforderlich, dass Teilnehmer selbstkritisch ihre Stärken und Entwicklungsfelder beleuchten und sich offen und vertrauensvoll über die Wirkung ihres Tuns gezielt mit anderen austauschen.

Schaufenster

Endlich mehr Gelassenheit!

Viele unserer Seminarteilnehmer erhoffen sich ein klares Handlungs- und Verhaltenskonzept. Sie versprechen sich davon ein hohes Maß an Sicherheit für die Bewältigung komplexer und damit auch verunsichernder (Führungs-)Aufgaben.

Schaufenster

Licht und Schatten

Im Keller unserer Persönlichkeit finden sich zahlreiche Anteile, die wir dorthin verbannt oder verdrängt haben.

Schaufenster

Scheitern als Chance

Der Gedanke, Scheitern als Chance zu sehen, steht im Gegensatz zum stets beschworenen Leistungsprinzip. Wir nehmen Fehler schnell persönlich, fühlen uns sogar wertlos. Ein Teufelskreis. Denn wer sich infrage stellt, verliert Motivation und Selbstvertrauen.

Schaufenster

Wer bin ich und wer kann ich werden?

Nichts interessiert den Menschen so sehr, wie zu wissen, wer er ist, wie er gesehen wird, und was er in der Welt bewirken kann. Die einen nennen es Charakter, die anderen Typ oder Persönlichkeit. Immer geht es um die Fragen: Was macht uns einzigartig? Was verbindet uns mit anderen und was trennt uns?

Schaufenster

Polizei-Verhandlungen in Geiselnahmen

Bei allen Besonderheiten, die Geiselnahme-Verhandlungen haben, gibt es doch einige Prinzipien, die auch für Business-Verhandlungen hilfreich sind. Das FIRE-Modell zeigt auf, wie wichtig beim Verhandeln neben Strategie und Taktik auch die Beziehung und die Gefühle sind.

Schaufenster

Das Potenzial eines Teams steckt nicht in den Leistungsträgern

Ein Team hat drei Aufgaben. Es muss eine fachliche Aufgabe erfüllen, es muss dafür sorgen, dass es seinen Teammitgliedern individuell etwas bringt, um das Engagement für das Team zu gewährleisten und als drittes muss es mit seinen eigenen Dynamiken umgehen können.

Schaufenster

Führung und Komplexität

Die Globalisierung hat die Arbeitswelt schon gewaltig durchgeschüttelt. Die Digitialisierung wird sie noch gewaltiger verändern. Die Herausforderung dabei ist, dass wir noch nicht wissen, was sich alles ändern wird.

Schaufenster

Wohin geht die Reise?

Wird es in Zukunft überhaupt noch Führungskräfte geben? Unsere Antwort: jein! Denn es kommt darauf an, was man unter Führung und der Rolle von Führungskräften versteht.

Schaufenster

Führen, wenn keiner da ist

Unternehmen suchen nach neuen Wegen, wie Führung über große Distanzen gut gelingen kann – ausgelöst durch regionale, nationale und globale Dezentralisierung.

Schaufenster

So wachsen Sie in Ihre neue Rolle hinein

Endlich ist es so weit: Sie haben lange darauf hingearbeitet, eine Abteilung oder einen Bereich leiten zu dürfen und wurden in Ihre erste Führungsposition befördert. Nun gilt es, in die neue Rolle hineinzuwachsen.

Schaufenster

Werte stärken Führung und Ihre Glaubwürdigkeit

Führen heißt: sich selbst entwickeln. Vorbild sein. Präsenz zeigen. Beziehungen aufbauen. Das Engagement, das Sie von anderen verlangen, sollten zuerst Sie selbst voll und ganz verkörpern.

Schaufenster

Konsumentenverhalten - Diese Kaufentscheidungstypen gibt es!

Einkäufe gehören zum Alltag. Für viele Menschen ist der tägliche Gang zum nächsten Supermarkt zu einer Art Automatismus geworden. Wie eingekauft wird, das unterscheidet sich allerdings von Mensch zu Mensch. Während der eine aus dem Affekt heraus entscheidet, orientiert sich der andere an Markennamen, wieder andere greifen stets zum selben Artikel. Für die Werbeindustrie und B2C-Unternehmen ist das Kaufverhalten von Menschen besonders interessant.

Schaufenster

MANAGEMENT und LEADERSHIP- ist doch klar, oder etwa doch nicht?

Vieles ist unklar in Zeiten des schnellen und kontinuierlichen Wandels. Doch eines ist sicher. Der Bedarf an wirksamer Unterstützung und Orientierungshilfe bei der Bewältigung von Veränderungsaufgaben wird weiter stark zunehmen. Das gilt für alle Organisationen, groß, klein, privat, öffentlich.

Schaufenster

Digital Leadership – Fehler machen streng erlaubt

Unternehmen stehen buchstäblich täglich vor neuen Herausforderungen, in denen sich Chancen, wie Risiken verbergen. Führungskräfte stehen dabei immer wieder vor einem Dilemma: Sie stehen oder fühlen sich in der Verantwortung zu entscheiden. Nur was ist richtig?

Schaufenster

Na dann mal Vollgas – aber bitte vorsichtig!

Wie geht das in einer Branche, in der sich die HUK-COBURG den verschiedensten externen Herausforderungen, wie neuen gesetzlichen Vorschriften, Branchenwandel mit verschwindenden Marktsegmenten, diffusen Marktbegleitern, veränderten Finanzmärkten oder Auswirkungen von Innovationen stellen muss?

Schaufenster

Talente, Experimente, Zellenlösungen und was das mit New Work zu tun hat?

Die Arbeitswelt verändert sich immer schneller. Viele Organisationen reagieren nur noch auf die Märkte. Planbarkeit wird immer schwieriger. Merken Sie das auch? Wie reagieren Sie und Ihre Organisation auf diese Veränderungen? Auf einer von mir moderierten Podiumsdiskussion auf der diesjährigen Zukunft Personal geht es genau um diese Frage. Welche Wege gehen Unternehmen um auf diese Herausforderung zu reagieren?

Schaufenster

Wenn Führen komplex wird: den Umgang mit Komplexität im Seminar gezielt üben

Es gibt einen ziemlich großen Unterschied zwischen komplizierten und komplexen Aufgaben. Komplizierte Aufgaben lassen sich von Experten exakt analysieren und man kann aus wiederkehrend erfolgreichen Lösungsmustern „Best Practice“-Strategien“ für Anwender entwickeln. So entsteht Expertise, aus der wir über richtig oder falsch urteilen können.

Schaufenster

Akademie Summer Campus in New York City

Es gibt kaum ein Unternehmen, das sich nicht damit beschäftigt, seine Produkte und Dienstleistungen sowie seine Führungskräfte und Mitarbeiter für den Wettbewerb auf dem internationalen Markt vorzubereiten. Und es gibt keinen authentischeren Ort, um sich den Themen Business Development, Global Strategy und International Leadership Excellence zu widmen, als New York City.

Schaufenster

Management Made in Germany

„Wir sind jetzt besser organisiert, fokussierter und besser darauf vorbereitet, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen“, sagt Sandeep Mani Tripathi über die Änderungen, die er nach seiner Teilnahme am BMWi-Managerfortbildungsprogramm in seinem Unternehmen durchgesetzt hat.

Schaufenster

Erfolge feiern in Change-Prozessen

„Work Hard. Play Smart.“ – Erfolge sind im Change ein strategisches Führungsinstrument. Smarte Führungskräfte fördern und fordern in ihrer Rolle als Change-Agent das Feiern von Erfolgen und das Streben nach Erfolgsstories.

Schaufenster

Persönlicher Austausch im digitalen Zeitalter

Das Heilsversprechen des digitalen Zeitalters klingt verlockend: Sachlicher, rein funktionaler und damit effizienter Informationsaustausch. Keine persönlichen Animositäten mehr, kein nörgelnder Kollege, der sich über alles aufregt, oder die Mitarbeiterin, die sich beleidigt zurückzieht, die Selbstinszenierungen überhöhter Egos …

Schaufenster

Nachtrag zum ersten Akademie-Forum

Digitalisierung, Arbeiten von überall, Entgrenzung von Privatleben und Arbeit – was bedeutet dies alles im Alltag der Unternehmen? Die Akademie lud zum exklusiven Diskurs mit spannenden Experten nach Düsseldorf ein.

Schaufenster

Den geradlinigen „Karriere“-Weg verlassen

Früher war es die Regel: 30 oder 40 Jahre und mehr ununterbrochen berufstätig sein, nicht selten sogar in einem Unternehmen. Aber heute? Ist das noch sinnvoll, machbar oder gar zeitgemäß? Und wenn nicht: Kann man es wagen, den „Karriere“-Weg zu verlassen und stattdessen - zumindest vorübergehend - andere Prioritäten zu setzen?

Schaufenster

Vom Trainer zum Lernbegleiter

Mit einem Schmunzeln denke ich an die Zeit zurück, als ich als IT Trainerin im Jahr 2003 zum ersten Mal mit dem Thema eLearning in Berührung kam. Ich stellte mir die Frage, ob ein Medium zum Lernen eine wirkliche Alternative zur Trainingssituation vor Ort darstellen kann. Schnell war mir klar, dass ich es nur herausfinden würde, wenn ich es selbst ausprobiere.

Schaufenster

Führen, wenn keiner da ist: Führen auf (interkulturelle) Distanz

Immer häufiger suchen Unternehmen und Führungskräfte nach neuen Wegen der Führung auf Distanz, ausgelöst durch regionale, nationale und globale Dezentralisierung. Die Unterschiede liegen meist in der gefühlten Distanz: physisch, psychologisch, zeitlich oder kulturell.

Schaufenster

Einfach Sinn los @ Erleichterung…

„macht das überhaupt noch Sinn…einfach sinnlos dieser Job…die heutige Wirtschaft muss den Arbeitnehmern mehr Sinn vermitteln…der moderne Mensch ist ein Sinnsucher….ich muss mei-nem Leben endlich einen tieferen Sinn geben…fast jeder Mensch ist heute auf Sinnsuche. In seinen Tätigkeiten, Beziehungen und Krisen. Doch was, wenn es gar keinen Sinn gibt?

Schaufenster

Vertrauen Sie sich und Ihren Mitarbeitern?

VERTRAUEN …Besonders als Führungskraft ohne Weisungsbefugnis, wie beispielsweise im Projektmanagement, hat Vertrauen eine zentrale Bedeutung und stellt zugleich eine große Herausforderung dar. Gegenseitiges Vertrauen beeinflusst nachhaltig die Qualität der Zusammenarbeit, die Motivation und den Umgang mit Fehlern und Unsicherheiten.

Schaufenster

(Re-)Mix it statt Mashup

Wer sich mit dem Dreiklang Trainer, Berater, Coach (kurz TBC) schmückt, geht im Markt unter, meinte Bernhard Kuntz in der Trainingsspitze im April. BDVT-Präsident Stephan Gingter hielt im Mai dagegen: Weiterbildner, die ganzheitlich denken, kommen um verschiedene Rollen nicht herum. Im Juni gab Günther Frosch beiden Seiten recht. Nun meldet sich Hanspeter Reiter vom Gabal-Verband zu Wort: Er plädiert dafür, die Rollen zu erweitern und zu mixen.

Schaufenster

Mehr Mut zur Selbstvermarktung

Ist man besser ruhig und zurückhaltend und hofft, mit der erbrachten Leistung erfolgreich zu werden oder ist es professioneller, jedem zu zeigen, wer man ist und was man kann? Diese Frage stellen sich viele Arbeitnehmer – insbesondere Frauen, die in ihrem Job etwas erreichen wollen.

Schaufenster

Meeten Sie noch oder begeistern Sie schon?

Was haben Meetings mit „Begeisterung“ zu tun? Endlose Diskussionen um die immer gleichen Themen? Unmotivierte Teilnehmer? Das x-te Mal Moderationskarten mit Vorschlägen vollschreiben? Vereinbarungen treffen, die dann doch nicht eingehalten werden? Es geht auch anders. Hier sind drei Tipps für „artgerechte Haltung“ in Meetings.

Schaufenster

Empathy gibt’s nicht im App-Store

Kundennähe ist kein neues Trend-Thema. Seit Jahrzehnten werden Millionenbeträge in Marktforschung investiert, um das fremde Wesen „Kunde“ zu verstehen und Umsatzpotenziale abzuschöpfen. Das gelang bisher ganz ordentlich. Doch auf einmal bringen bewährte Methoden nicht mehr den erwarteten Return on Invest bzw. Erfolg. Woran liegt das?

Schaufenster

Besser entscheiden mit dem „Cynefin Framework“

Das Terrain, auf dem sich Manager und Führungskräfte heute bewegen, wird von Tag zu Tag unübersichtlicher. Es wird immer schwieriger, mit Sicherheit vorherzusagen, welcher Schritt in die richtige Richtung führt. Mit dem „Cynefin Framework“ wurde ein Tool entwickelt, das inzwischen weltweit in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Organisationen und Institutionen zum Einsatz kommt.

Schaufenster

Ein gruppendynamisches Training war die beste Vorbereitung

So oder so ähnlich soll Ferdinand Piëch einmal gesagt haben. Auch von anderen Topmanagern wird ähnliches berichtet. In den 70er-Jahren hatten gruppendynamische Trainings Hochkonjunktur und galten als entscheidende Maßnahme, wenn es um Wirksamkeit, Umgang mit Macht und Selbsterfahrung ging.

Schaufenster

Mit Service Design Kunden begeistern - der Mensch im Fokus

Der Kunde steht im Mittelpunkt. Aber wie? Durch einzigartige Dienstleistungen die Kundenerwartungen übertreffen. Die Dienstleistungen werden durch einen iterativen, nutzerorientierten und kooperativen Designprozess entwickelt. Im Fokus stehen das Nutzererlebnis und die vielfachen greifbaren sowie nicht greifbaren Berührungspunkte (Touchpoints).

Schaufenster

Führung – quo vadis?

Führung ist soziale Einflussnahme – und damit ein Beziehungsgeschehen. Aber die Rahmenbedingungen sind im sozialen Raum großer Firmen kaum noch gegeben. Wie kann Menschenführung dann überhaupt noch funktionieren?

Schaufenster

Stress bewusst annehmen und positiv umwandeln

Das 8. Kunden-Symposium der Akademie bot den Teilnehmern neben Vorträgen und Möglichkeiten zum Networking auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, Eindrücke davon zu bekommen, wie in Akademie-Trainings gearbeitet wird. Im Workshop Nummer 2 erarbeitete Mathias Harten mit den Teilnehmern Instrumente und Lösungsstrategien für den Umgang mit Stress im Alltag

Schaufenster

Organisationsaufstellung und Systemdarstellung

Das 8. Kunden-Symposium der Akademie bot den Teilnehmern neben Vorträgen und Möglichkeiten zum Networking auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, Eindrücke davon zu bekommen, wie in Akademie-Trainings gearbeitet wird. Im Workshop Nummer 1 nahm Susanne Dettling die Teilnehmer mit auf eine 90-minütige Reise in die Welt der Organisationsaufstellung und Systemdarstellung.

Schaufenster

Systemische Auftragsklärung

Das 8. Kunden-Symposium der Akademie bot den Teilnehmern neben Vorträgen und Möglichkeiten zum Networking auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, Eindrücke davon zu bekommen, wie in Akademie-Trainings gearbeitet wird. Im Workshop Nummer 3 gab Astrid Müller den Teilnehmern einen 90-minütigen Einblick in die „Systemische Auftragsklärung“.

Journal - Das Magazin der Akademie
Advance - Online lesen!
Verantwortung leben
Advance 01/17
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: