Kontakt Seminare
Digitale Transformation – wie arbeiten und lernen wir zukünftig?

Journal - Das Magazin der Akademie

Digitale Transformation – wie arbeiten und lernen wir zukünftig?

Die Digitalisierung in der Weiterbildung bekommt mehr und mehr Kontur. Klarer wird, was ganz konkret für Unternehmen zu tun ist und wie sich die „neue“ Rolle der Personalentwicklung ausgestaltet. Und immer mehr Trainer sind dabei, sich den neuen Anforderungen zu stellen, mit Teilnehmern auch im virtuellen Raum zu arbeiten. Was davon tun Sie schon? Was nehmen Sie als nächstes in den Fokus?

Zum Top-Thema

In unseren Journal fassen wir jeden Monat gezielt ein Thema auf und schreiben für Sie mit unseren Experten spannende Artikel. Das Journal ist in die Rubriken Topthemen, Die Kolumne, Schaufenster, Inside Inhouse, Interview, Kurze Frage, Coaching-Blog und Advance aufgeteilt. Unter jeder Rubrik finden Sie die entsprechenden Artikel. Wenn Sie auf dem laufenden bleiben wollen, dann abonnieren Sie doch einfach unten unseren Newsletter. Dieser erscheint einmal im Monat mit dem aktuellen Topthema.

Die Kolumne

Die Digitalisierung der Weiterbildung

Dass wir im digitalen Zeitalter angekommen sind, dürfte niemanden mehr überraschen. Gerne nehmen wir die Annehmlichkeiten, die dadurch entstanden sind, dankend an: Der Roboter mäht unseren Rasen, eine Dame namens „Alexa“ spielt unsere Lieblingsmusik ab und YouTube verrät uns, wie wir erfolgreich den Toaster reparieren. Aber wie sieht es in der Weiterbildung aus? Sind da auch alle schon „angekommen“?

Interview

Arbeiten und Lernen im digitalen Wandel

Die digitale Transformation hält nicht nur Einzug in unsere tägliche Arbeit, sie verändert auch die Art wie, wann und wo wir lernen. Im Interview mit Prof. Dr. Stefan Wiedmann beleuchten wir die Bedeutung und Entwicklung von Bildung im digitalen Wandel.

Coaching-Blog

Coaching-Blog

Unsere Coaches sind in diesem persönlichen Entwicklungsprozess Klärungspartner, Begleiter, Feedbackgeber, Sparringspartner und Berater und unterstützen den Coachee beim Erreichen beruflicher und persönlicher Ziele: sorgsam, empathisch und professionell.

Zum Coaching-Blog

Coaching - Gottfried Kommescher
Coaching

Der Mensch ist nicht durch seine Haut begrenzt!

Der hier dargestellte Coaching-Ansatz basiert auf folgendem Grundverständnis: Um die Herausforderungen, denen sich Menschen am Arbeitsplatz ausgesetzt fühlen zu verstehen, muss man herausfinden, mit wem sie aufgabenbezogen zusammenarbeiten und wie sie dabei miteinander umgehen.

Inside Inhouse

Mit Co-Creation in Entwicklungsprogrammen punkten

„Wie können wir Führungskräfte mit den passenden Lerninhalten und -formaten so gut begleiten, dass sie den Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sind?”

Inside Inhouse

Analog - digital - manche Dinge ändern sich nicht

Bei der Akademie für Führungskräfte bin ich einer derjenigen, denen man eine E-Mail schreibt, wenn man Probleme mit dem CRM-System hat, man Fehler melden oder Verbesserungsvorschläge anbringen möchte. Kurzum: Ich bin Systemadministrator und sorge mit drei anderen Kollegen dafür, dass die Technik alle anderen so wenig wie möglich beim Arbeiten stört.

Digitale Transformation – wie arbeiten und lernen wir zukünftig?

Topthema

Digitale Transformation – wie arbeiten und lernen wir zukünftig?

Die Digitalisierung in der Weiterbildung bekommt mehr und mehr Kontur. Klarer wird, was ganz konkret für Unternehmen zu tun ist und wie sich die „neue“ Rolle der Personalentwicklung ausgestaltet. Und immer mehr Trainer sind dabei, sich den neuen Anforderungen zu stellen, mit Teilnehmern auch im virtuellen Raum zu arbeiten. Was davon tun Sie schon? Was nehmen Sie als nächstes in den Fokus?

(R)Evolution

Topthema

(R)Evolution

Revolution oder doch Evolution? Die gefühlte Entwicklung passiert irgendwo zwischen rasend schnell und kriechend langsam. Vielleicht lassen Sie sich bereits von einer Künstlichen Intelligenz die Wettervorhersage vorlesen oder hören abends damit ihre Lieblingsmusik? Gleichzeitig sind viele Menschen heutzutage immer noch geplagt von uralten und überholten Dingen, die sich einfach nicht verändern wollen. Und wie ist es für Sie- zu rasant, oder nicht schnell genug? Unser Inhouse-Mitarbeiter Urs Lauinger zeigt- für die meisten ist es dann doch eher irgendwo in der Mitte, denn „Analog – digital – manche Dinge ändern sich nicht.“

Sommer im Büro

Topthema

Sommer im Büro

Genießen Sie das Arbeiten, während Ihre Kollegen im Urlaub sind? Oder müssen Sie, trotz Hitze, mit kühlem Kopf bei der Sache sein? Wie Sie trotz der Hitze, die Stress für unser Gehirn bedeutet, ausgeglichen bleiben, finden Sie in unserem Interview mit vielen „Frische-Tipps“. Wenn’s doch mal gewitterig wird und sich Konflikte anbahnen – lesen Sie hier, wie mit 10 Tipps wieder Sonnenschein ins Büro zurückkehrt. Und in unserer Kolumne hat unsere Senior-Beraterin, Katrin Wulf für Sie einmal zusammengestellt, wie Sie ihr nächstes Projekt garantiert versenken 😉.

Viele Köche verderben den Brei – oder doch nicht?

Topthema

Viele Köche verderben den Brei – oder doch nicht?

Die Scherze über Teamarbeit kennen wir alle und der Begriff der Teamfähigkeit kommt zuweilen ein wenig abgenutzt daher. Fakt ist aber, dass die Zusammenarbeit in einem Team aus unserem Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken ist. Ob im Unternehmen vor Ort oder in der virtuellen Projektarbeit – bei jeder Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel erreichen möchten, muss ein Wille zur Kooperation und zu gegenseitiger Unterstützung da sein.

Coaching - Sebastian Hüllemann
Coaching

Die 5 besten Fragetechniken im Coaching und als Führungskraft

Coaching ist eine prozessorientierte Beratungsform. Ein Coach macht keine direkten Lösungsvorschläge und vermittelt auch kein Fachwissen oder bestimmte Fähigkeiten. Er versetzt den Coachee durch gezielte Fragen in die Lage, seine eigene Lösung zu erarbeiten.

Die Kolumne

Alexa. Wie werden wir morgen lernen?

Höchstwahrscheinlich lassen Sie sich von Siri oder Alexa die Wettervorhersage vorlesen oder hören abends damit iIhre Lieblingsmusik? Das ist sicherlich für den einen oder anderen nur eine Spielerei, aber wir bei der Akademie überlegen uns natürlich auch, ob der Dialog mit einer künstlichen Intelligenz (KI) die Lernform der Zukunft sein kann.

Die Kolumne

11 Tipps, mit denen Sie Ihre Projekt garantiert versenken

Was können Sie als Führungskraft tun, damit Ihr Projekt garantiert scheitert? Wir stellen Ihnen hier mit einem Augenzwinkern elf erprobte Richtlinien aus der Praxis vor. Setzen Sie diese auf jeden Fall um, wenn Sie Ihren Projekterfolg nachhaltig gefährden wollen!

Coaching - Simone Albrecht
Coaching

Kann eine Führungskraft ein Coach sein?

Das ist in diesen Zeiten mit einem virulenten, geradezu inflationären Umgang der Begrifflichkeiten rund um das Coaching gar nicht so einfach zu beantworten. Denn was sind denn eigentlich die Aufgaben einer Führungskraft und wie passt Coaching mit dazu?

Schaufenster

Gewittrige Stimmung im Büro vermeiden - aber wie?

Wer kennt sie nicht, die Situationen, die kleinere und manchmal sogar größere Konflikte auslösen können und die Stimmung im Büro mächtig abkühlen lassen oder erst so richtig anheizen. Im Sommer ist die Schwelle der Reizbarkeit und die Stresstoleranz geringer. 10 Tipps, damit der Sonnenschein ins Büro zurückkehrt.

International Business

Topthema

International Business

Die Herausforderungen im internationalen Business sind vielfältig. Ob es um Vorgehensweisen im Management geht, um Führung von internationalen Teams oder um die Art und Weise der Kommunikation. Jede Kultur ist anders. Was in der einen Region funktioniert ist woanders ein No-Go. Immer wieder stoßen Unternehmen im internationalen Kontext auf Schwierigkeiten, die kulturell verstehbar werden. In diesem Topthema finden Sie Tipps und Erfahrungsberichte von unseren Trainern, damit Sie auch im internationalen Kontext bestehen können.

Vielfalt der Führung

Topthema

Vielfalt der Führung

An der Akademie für Führungskräfte, könnten wir unseren Beruf nicht ausüben, wären wir nicht begeistert vom Thema Führung. Dennoch stellt sich bei uns eine Steigerung dieser Begeisterung ein, wenn wir in den folgenden Beiträgen sehen, mit welcher Vielfalt in der Führung wir es zu tun haben. „One size does not fit all“ und das ist großartig, denn „Einheitsbrei“ war wirklich gestern! Wir gehen neue Wege in der Führung, entdecken innovative Alternativen in der Wissensvermittlung und denken Bewährtes neu. Uns darauf zu besinnen, dass wir als Menschen auch ohne Superlative gut genug sind, ist dabei sehr wertvoll. Viel Spaß beim Lesen!

Frauen in Führungspositionen

Topthema

Frauen in Führungspositionen

Jedes Jahr am 8. März wird der internationale Frauentag begangen. Wahrscheinlich erinnern sich wenige an die Ursprünge dieses Tages vor über hundert Jahren oder an die Bedeutung von Clara Zetkin und Käte Duncker für den Weltfrauentag. Die Akademie für Führungskräfte nutzt die Gelegenheit und widmet diesen März-Journal dem Thema Frauen in Führungspositionen. Von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten wir Aspekte, die den Erfolg einer Führungspersönlichkeit, weiblich wie männlich, ausmachen.

Ausdauer, Willensstärke, Durchsetzungsvermögen

Topthema

Ausdauer, Willensstärke, Durchsetzungsvermögen

Es ist Winterolympiade und das Motto ist natürlich höher, weiter, schneller! Ein Vergleich mit unserem Arbeitsalltag liegt nahe, denn auch hier geht es darum, unsere Leistung sichtbar zu machen und die eigenen Ideen umzusetzen. Was kann uns dabei nützlich sein? In diesem Topthema finden Sie Tipps von unseren Trainern und Coaching-Experten, wie Sie mit ein paar Kniffen und Anpassungen sich selbst überzeugend präsentieren und Ihrer Karriere einen Boost verleihen können.

Agile Leadership & New Work: Die Zukunft der Arbeit gestalten

Topthema

Agile Leadership & New Work: Die Zukunft der Arbeit gestalten

Der Jahreswechsel liegt nun einige Tage zurück und der Arbeitsalltag hat uns wieder. Viele von uns haben die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um darüber nachzudenken, wie wir das Jahr 2018 gestalten und es zu unserem Jahr machen wollen. Welchen Sinn geben wir unserer Arbeit, wie schaffen wir perfekte Momente in unserem Leben und wie gehen wir damit um, wenn uns etwas misslingt? Genau diese Themen haben unsere Experten im ersten Newsletter des neuen Jahres beleuchtet und geben uns dazu wertvolle Einsichten. Viel Spaß beim lesen!

Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr

Topthema

Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr

Die Vorweihnachtszeit ist sicher auch für Sie eine Mischung aus Hektik und Vorfreude. In Eile versuchen wir das Liegengebliebene noch aufzuarbeiten und freuen uns dabei auf die Feiertage und ein wenig Pause zwischen den Jahren. Mit unserer Anleitung zur Gelassenheit und dem Vorschlag, alles mit ein wenig Humor zu sehen, wollen wir Sie durch die letzten Tage des Jahres begleiten. Das Team der Akademie für Führungskräfte wünscht Ihnen frohe Feiertage und ein glückliches neues Jahr. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Jahr 2018!

Neu in Führung: Worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt!

Topthema

Neu in Führung: Worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt!

Die erste Führungsrolle ist ein prägender Karriereschritt für eine Führungskraft. Ob man von der Kollegin zur Vorgesetzten wird oder neu in ein Unternehmen kommt, in den ersten 100 Tage werden wichtige Weichen gestellt. Sowohl für das eigene Selbstverständnis in der Rolle als Führungskraft als auch für die Akzeptanz bei den Mitarbeitern und Kollegen ist ein gelungener Start von großer Bedeutung. Unsere Experten beschreiben, wie man sich auf diese erste Führungsaufgabe optimal vorbereiten kann und welche Kompetenzen und Verhaltensweisen den Einstieg erleichtern. Führung kann man lernen und in unseren Seminaren finden alle, die neu in die Führungsverantwortung gehen, das richtige Know-how.

Für und Wider von agilen Ansätzen

Topthema

Für und Wider von agilen Ansätzen

Die Qual der Wahl – das könnte Ihnen als Motto ins Auge springen, wenn Sie die Beiträge in diesem Topthema lesen. Wir berichten über eine Vielfalt von Methoden, die Sie anwenden können, um erfolgreich Ihr Unternehmen zu führen. Wir erörtern das Für und Wider von agilen Ansätzen und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Ihre strategischen Ziele und die Unternehmenskultur im Blick wählen Sie, wie viel Agilität Ihrem Unternehmen gut tut und mit welchem Tempo Sie vorgehen wollen. Sie können Ihre Route individuell wählen! Das ist das Schöne an Methodenvielfalt. Viel Spaß beim Lesen. 

Interview

Frische - Tipps für's Büro

Endlich Sommer! Es ist herrlich warm, man muss nicht mehr so viele Klamotten anziehen. Es ist hell, wenn man ins Büro geht und immer noch, wenn man es wieder verlässt. Aber da gibt es auch Schattenseiten. Ventilatoren und Klimaanlagen bringen Zugluft, das Denken fällt in der Hitze schwer und eigentlich möchte man ins nächste Freibad. Wir haben unsere Gesundheits- und Stress-Expertin befragt, wie man sich im Sommer fit für das Büro halten kann.

Schaufenster

Havarie im Weltraum. Teamerfolg messbar gemacht!

Gesagt ist noch nicht gehört, gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist noch nicht getan ... Missverständnisse, Kommunikationslücken, mangelhafte Entscheidungsgrundlage und unklare Aufträge zählen zu den häufigsten Gründen für Probleme und Schieflagen im Projekt.

Coaching - Volker Zumkeller
Coaching

Innen stabil - außen agil?

Was genau ist eigentlich „soziale“ oder „persönliche Kompetenz“? Vielerorts wird diskutiert, dass wir diese mehr brauchen als fachliche Kompetenz vor allem in einer agilen, neuen Arbeitswelt. Und wie kann man im Coaching diese gezielt weiterentwickeln? Beginnen wir mit der persönlichen Kompetenz – sie ist das, was im Inneren eines jeden von uns passiert. Ein Mensch strukturiert und organisiert als Individuum sein inneres Erleben kognitiv wie unbewusst, mit seinen Wahrnehmungs-, Deutungs- und Reaktionsmustern, auch als „Psychodynamik“ bezeichnet.

Die Kolumne

Besonderheiten bei Präsentationen im internationalen Business Kontext

Es war eine deutsche Marketingmanagerin, die nach erfolgreichen Jahren in Deutschland und in den USA eine Marketingposition in Hongkong übernahm. Sie hielt eine Präsentation vor ihrem neuen Team. Sie nutzte als Titelbild ein privates Foto von sich mit ihren Hunden, um sich gleich als familienfreundlicher und zugänglicher Team-Player zu positionieren. Der Untertitel des Bildes: “Me and my team”. Das Problem mit der Botschaft?

Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: