Kontakt Seminare
Tradition vs. Innovation – braucht Erfolg Brüche?

Journal - Das Magazin der Akademie

Tradition vs. Innovation – braucht Erfolg Brüche?

Was passiert, wenn man wie Helmut Norwat den üblichen Karriereweg verlässt, um 55 Tage am Stück alleine über die Alpen zu wandern, anstatt in der vorgezeichneten Erfolgsspur weiter zu laufen? Sind die „Nerds“ aus dem Silicon Valley tatsächlich Vorbilder für die deutsche Managementelite, oder wären sie mit ihren Visionen in Deutschland eher ein Fall für den Insolvenzverwalter? Intern führen wir ein Interview mit Hanna Klotz, die seit 1964 bei der Akademie arbeitet und im Kontrast dazu schildern wir Ihnen ein Beispiel eines Service Design Workshops bei einem bekannten Fahrzeugbauer im Jahr 2016. Verrückt, denken Sie?

Balanced Leadership meets Hölderlin
BeckLOG

Balanced Leadership meets Hölderlin

Die aktuellen Megatrends, also vielschichtige Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft verunsichern insbesondere Führungskräfte und Manager, die oft immer noch glauben, dass sie qua Position diese kraftvollen langfristigen Bewegungen „im Griff“ halten bzw. die Veränderung managen müssten und auch könnten.

Inside Inhouse

Service Design im B2B-Bereich wirkt nach Innen und Außen

Service Design kann für Unternehmen einen Beitrag dafür leisten, Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und zu bedienen, in dem ein Perspektivwechsel herbeigeführt wird. In einem interdisziplinären Team schlüpfen die Teilnehmer zunächst in die Rolle des Kunden und betrachten die eigenen Dienstleistungen aus der Perspektive des Kunden.

Interview

Innovative Kontinuität - die Akademie für Führungskräfte wird 60 Jahre alt!

Das Jahr 2016 ist ein ganz besonderes für die Akademie für Führungskräfte. Unsere Anfänge hatten wir vor sechzig Jahren in Bad Harzburg. Das ist Grund genug um unsere Mitarbeiterin Hanna Renate Klotz, die von Anfang an dabei war und heute noch als Firmenkundenberaterin mit Leidenschaft für die Akademie arbeitet, zu interviewen. Lesen Sie, was die Weiterbildung an der Akademie zu etwas besonderem macht. Das Interview führte Lucia Sauer Al-Subaey.

Schaufenster

Den geradlinigen „Karriere“-Weg verlassen

Früher war es die Regel: 30 oder 40 Jahre und mehr ununterbrochen berufstätig sein, nicht selten sogar in einem Unternehmen. Aber heute? Ist das noch sinnvoll, machbar oder gar zeitgemäß? Und wenn nicht: Kann man es wagen, den „Karriere“-Weg zu verlassen und stattdessen - zumindest vorübergehend - andere Prioritäten zu setzen?

Die Kolumne

Silicon Values – Inspiration oder Irrtum?

Kalifornische Unternehmen, ehemals Garagen-Experimente exzentrischer Nerds, schicken sich an, die Weltwirtschaft zu dominieren. Sind sie für Europäer Vorbild, managen und führen sie „besser“?

Journal - Das Magazin der Akademie
3. Akademie-Forum
3. Akademie-Forum am 19.04.2018
Unternehmensstruktur - next level
Mehr erfahren!
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: