Anschaffungskosten

Anschaffungskosten sind alle Aufwendungen, die zum Erwerb eines Vermögensgegenstandes und zur Herstellung der Betriebsbereitschaft erforderlich sind. Die Anschaffungskosten stellen sowohl Ausgangsgröße für die Abschreibungen, als auch die Wertobergrenze in der handelsrechtlichen Bilanz (§255 HGB) dar. Zu den Anschaffungskosten gehören neben dem eigentlichen Anschaffungspreis die Anschaffungsnebenkosten (z.B. Transportkosten, Zölle) sowie die nachträglichen Anschaffungskosten (z.B. Kosten für Erschließung, Umbau oder Einweisung). Abzuziehen sind Minderungen (z.B. Skonti, Rabatte). Die Anschaffungskosten in der Steuerbilanz orientieren sich an den Anschaffungskosten der Handelsbilanz.