BAB

Der Betriebsabrechnungsbogen (BAB) ist zentraler Bestandteil der Kostenstellenrechnung. Er hat folgende Aufgaben:

  1. Verursachungsgerechte Verteilung der primären Gemeinkosten auf die 
    Kostenstellen
  2. Umlegen der allgemeinen Kostenstellen-Kosten auf nachgelagerte 
    Kostenstellen
  3. Umlegen der Kosten der Hilfskostenstellen auf die Hauptkostenstellen
  4. Ermittlung von prozentualen Kalkulationssätzen in der 
    Kostenträgerrechnung (Kalkulation) durch Gegenüberstellung von 
    Einzelkosten und Gemeinkosten.

Zusätzlich sollten Kostenstellenüber- und unterdeckungen analysiert werden, die bei der Verwendung von durchschnittlichen, "normalisierten" Gemeinkostensätzen als Unterschied zwischen verrechneten Normalkosten und tatsächlich entstandenen Istkosten auftreten. Dadurch wird die Genauigkeit der Gemeinkostenverrechnung künftig verbessert.