Betrieb - Controlling

Klassische Definition:
Technische, soziale, wirtschaftliche, organisatorische und auch rechtliche Einheit, die Güter oder Dienstleistungen zur Bedarfsdeckung anbietet, wobei die selbständige Entscheidungsfreiheit, aber auch das Erfolgsrisiko wesensbestimmend dazugehören.

Neuere Betriebsformen:
Zahlreiche neue Organisationsformen (z.B. Management-Holding, Joint Ventures, Strategische Kooperationen, Arbeitsgemeinschaften) haben in der heutigen Wirtschaftspraxis oft nicht mehr die organisatorische und rechtliche Einheit. Technisch betrachtet befinden sich Produktionsstätten an anderen Orten als die rechtlichen Verwaltungseinheiten.

Die soziale Einheit wird durch Arbeitszeitflexibilisierungsmaßnahmen bis hin zu virtuellen Strukturen teilweise sogar aufgehoben. Entscheidungen werden durch zahlreiche Restriktionen seitens der Politik eingeengt, das Unternehmensrisiko wird u.U. durch Subventionen deutlich gemildert.

Ein neuer zeitgemäßer Betriebsbegriff ist daher schwierig in einer Definition zu fassen. Neue Überlegungen müssen angestellt werden. In jedem Fall ist der Betriebsbegriff von den Begriffen wie Fabrik, Werk, Geschäft (Handelsgeschäft gemäß HGB) und Firma abzugrenzen.