Degressive Abschreibung (AfA)

Die degressive AfA ist eine Methode der Abschreibung, die in der Bilanz bzw. Steuerbilanz angewandt werden kann und zwar ausschließlich als geometrische degressive AfA. Sie ist steuerrechtlich nur für bewegliche Anlagegüter zulässig (§ 7 EStG).

Die degressive AfA verteilt die Anschaffungs- oder Herstellungskosten eines Anlagegutes mit gleichbleibendem Abschreibungs-Prozentsatz und sinkenden jährlichen Abschreibungs-Quoten auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer. Dadurch erreicht man zu Beginn hohe Abschreibungswerte, die im Verlauf der Nutzungsdauer abnehmen.