Einzahlung

Begriff der Finanzbuchführung, der zu den Grundbegriffen des Rechnungswesens zählt und die Erhöhung der Zahlungsmittel (Bargeld oder verfügbare Bankguthaben) erfasst. Der Gegenbegriff ist die Auszahlung. Beispiele für Einzahlungen sind: Barverkauf von Waren, Vorauszahlungen an das Unternehmen oder Aufnahme eines Barkredites. Einzahlungen und Einnahmen können - müssen aber nicht - übereinstimmen (Siehe: Einnahme).