Führungskräfte-Entwicklungsprogramm

Wie geling ganzheitliche Führung?

Eine nachhaltige Entwicklung Ihrer Führungskräfte beginnt dort, wo jeder sich im Rahmen eines einheitlichen Führungsverständnisses, seiner individuellen Rolle und einzigartigen Stärken bewusst wird.

Unternehmen müssen sich dieser Aufgabe beispielsweise stellen, wenn sie schnell wachsen und dabei einheitliche Strukturen, Prozesse und ein gemeinsames Führungsverständnis auf der Strecke bleiben. Mit einem modularen Führungskräfte-Entwicklungsprogramm lernen Ihre Führungskräfte, sich selbst, andere und so auch das Unternehmen besser zu führen.

Unser Entwicklungsprogramm umfasst einen Konzeptions-Workshop und drei aufeinander aufbauende Module (siehe unten). Falls gewünscht, ergänzen wir das Programm um Themen, die für Ihr Unternehmen besondere Relevanz haben – wie etwa Change- und Konfliktmanagement.

Konzeptions-Workshop

  • Zielsetzung und Erfolgsfaktoren, Verbindlichkeit und Verantwortung 
  • Standortbestimmung Führung – Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?
  • Erwartungen der Geschäftsleitung und Funktionen im Rahmen des Programms
  • Klärung der Inhalte und Anforderungen

Module

1. Modul – Sich selbst führen 
Die Teilnehmer ergründen ihr Selbstverständnis als Führungskraft. Sie erleben, welche Anforderungen Führung mit sich bringt und wie sie als Führungskraft wahrgenommen werden. Sie reflektieren ihre Rolle und stimmen ihren Führungsstil auf ihre Persönlichkeit ab.

2. Modul – Andere führen 
In diesem Modul werden wirkungsvolle Führungstechniken vermittelt. Die Teilnehmer erweitern ihr Repertoire an Führungsstilen und entwickeln so neue Handlungsoptionen. Sie lernen, wie sie ihre Mitarbeiter fördern und die Wirkung von Visionen und Zielen im Führungsalltag nutzen können.

3. Modul – Das Unternehmen führen 
In diesem Baustein erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem und engagiertem Handeln motivieren und damit ein Bewusstsein für Umsatz, Gewinn und andere wichtige Kennzahlen schaffen. Sie lernen die Rahmenbedingungen für ein internes Unternehmertum kennen und reflektieren ihre Rolle als Unternehmer im Unternehmen. Sie trainieren, unternehmerische Leitideen, Strategien und Ziele in ihren Verantwortungsbereich zu übertragen und erfahren, wie sie die Talente ihrer Mitarbeiter gezielt nutzen können.

Ergänzende Module

Je nach Bedarf und Situation im Unternehmen empfehlen wir, weitere Module in das Programm zu integrieren

Selbstverständlich werden alle Module im Anschluss an den Konzeptions-Workshop an Ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepasst.