Just-in-Time (JIT)

“Just in time” bezeichnet ein in Japan entwickeltes Produktions- und Bereitstellungssystem zur Minimierung der Lagerbestände und Lagerhaltungskosten.

Um Lagerkosten zu verringern, ist eine produktions- und absatzsynchrone Lieferung anzustreben, bei der die Lieferung erst dann auf Abruf erfolgt, wenn das Material gerade benötigt wird (just in time = gerade zur rechten Zeit). Hierdurch können im Allgemeinen Materialbestände, Lagerflächen und sonstige Logistikkosten gesenkt werden.

Im direkten Kostenvergleich mit einer eigenen Lagerhaltung ist aber grundsätzlich der Wegfall von Rabatten einzubeziehen. Die volkswirtschaftlichen bzw. ökologischen Nachteile von JIT sind hinlänglich erkannt.