Strategische Lücke

Die strategische Lücke (Gap) bezeichnet die Differenz zwischen strategischen Zielen und operativ erzielbaren Ergebnissen. Es handelt sich hier also nicht um eine Plan-Ziel-Abweichung wie beim Soll-Ist-Vergleich, sondern um die fehlende Deckung der Unternehmensstruktur mit den zuvor gesetzten strategischen Zielen.

Die strategische Lücke verdeutlicht meist die Notwendigkeit, neue Strategien zu entwickeln und die bestehenden strategischen Zielvorstellungen zu überprüfen. Vorbereitend sind hierzu umfangreiche Analysen erforderlich, um grundlegende strukturelle oder funktionelle Mängel zu beseitigen.

(Siehe auch: GAP-Analyse, strategisches Controlling, Portfolioanalyse, Szenariotechnik)