Raumfahrt-Simulation trifft Führungskräftetraining

Die Akademie lässt Trainer für den Einsatz des Simulationstools „Interpersonal Skills Lab“ zertifizieren.

Planspiele, Simulationen oder Serious Games sind außerordentlich effektive Instrumente in der beruflichen Weiterbildung. Sowohl persönliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Empathie oder Kommunikation als auch fachliches Know-how können hier hervorragend trainiert werden. Seit rund einem Jahr kooperiert die Akademie für Führungskräfte daher mit dem Unternehmen Ninecubes Lernmedien GmbH, das sich auf computersimulierte Echtzeitszenarios spezialisiert hat. Die Wirksamkeit der Simulation Interpersonal Skills Lab des Unternehmens Ninecubes Lernmedien GmbH haben nicht nur Kunden wie Swiss International Airlines, Die Bahn oder RWE bestätigt, sie wurde sogar wissenschaftlich nachgewiesen.

Für Führungskräfte ist es im oft hektischen Alltag besonders wichtig, sich darauf verlassen zu können, dass Mitarbeiter gut kooperieren, Informationen schnell und verständlich kommunizieren und damit Ziele erreicht werden können. Ein weiteres Argument, ein solches Instrument in unsere Produkte einzubinden, um den Lernerfolg unserer Teilnehmer nachhaltig zu optimieren. Insgesamt vier Trainer wurden am vergangenen Wochenende von Medieninformatiker und Inhaber von Ninecucbes, Alexander Stork, erfolgreich für den Einsatz der Simulation zertifiziert. Karin KaschnyBirgit Kaiser-KhoshouiJürgen Hampe und Sven Jankawerden zukünftig in ihren Seminaren das Instrument Interpersonal Skills Lab einsetzen. Mit der Simulation wissenschaftlicher Reisen zu den Planeten unseres Sonnensystems und den damit verbundenen Herausforderungen werden die Teilnehmer ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie auch die Kompetenzen, in Stresssituationen unter komplexen Anforderungen angemessen und effektiv zu handeln und zu führen, weiterentwickeln können.

Die Akademie gratuliert den Trainerinnen und Trainern und wünscht für die Zukunft viele erfolgreiche Missionen!