Deutschland Test: Bestes Institut für berufliche Bildung
Kontakt Seminare Seminarportfolio 2018
  • CO
  • 12 Tage
  • max. 14

Ausbildung zum Coach im Business

Individuelle Entwicklung professionell begleiten

Die Ausbildung zum Business Coach verhilft Ihnen als Fach- oder Führungskraft zu einer soliden und international anerkannten Qualifizierung.

Organisationsformen und -strukturen in der Arbeitswelt werden immer volatiler. Umso mehr brauchen Fach- und Führungskräfte eine solide Selbstwirksamkeit durch persönliche Kompetenzen. Coaching hat sich hier als erfolgreiche Weiterbildungsform etabliert. Ein Coach ist Klärungspartner, Feedbackgeber, Sparringspartner und Berater. Er ermöglicht dem Coachee eine reflektierte Selbstwahrnehmung und wirkungsvolle Selbstführung für die individuellen Aufgaben und Rollenanforderungen. Der Coach unterstützt beim Erreichen beruflicher und persönlicher Ziele. Sorgsam, empathisch und professionell.
In dieser Ausbildung lernen Sie die Werkzeuge professionellen Coachings kennen und anzuwenden. Die erfahrungsorientierten Seminare und Webinare führen Sie in die Methoden und Techniken sowohl des Coachings face-to-face als auch in das virtuelle oder digitale Coaching ein. Über eine Lernplattform können Sie Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse in Selbstlernmodulen vertiefen. So werden Sie als Führungskraft, Coach und Trainer für die globale und digitalisierte Arbeitswelt optimal aufgestellt sein.

Ausbildung zum Coach im Business

Ihr Nutzen

Erfolgreich als Coach im Business

  • Sie eignen sich die Handlungssicherheit an, die Sie als erfolgreicher Coach im Business benötigen.
  • Sie gewinnen Souveränität und Professionalität für Ihre Rolle.
  • Sie trainieren intensiv einen Coaching-Prozess von der Auftragsklärung bis zum Abschluss.
  • Sie lernen Ansätze und Methoden aus der humanistischen Psychologie und systemischen Beratungsarbeit sowie Erkenntnisse und Modelle aus Transaktionsanalyse, neurolinguistischem Programmieren (NLP), Gruppendynamik, Aufstellungsarbeit und Klärungshilfe kennen.
  • Sie lernen Tools und Methoden für das virtuelle und Telefon-Coaching kennen und anzuwenden.

Methode

Praxisorientiertes Training face-to-face und online

Trainer-Inputs, Einzel- und Gruppenarbeiten, Live-Coaching, Supervision, Methodentraining, Video-Feedback und vieles mehr.


Broschüre

Ausbildung zum Coach im Business
Ausbildung zum Coach im Business


Hier downloaden


Aufbau

12 Ausbildungstage bestehend aus Präsenzmodulen und Webinaren und Arbeitsgruppentreffen.

Die Ausbildung umfasst neun Präsenztage, drei virtuelle Veranstaltungen und zwei Lerngruppentage. Über eine virtuelle Plattform haben Sie exklusiven Zugang zu Arbeits- und Hintergrundmaterial sowie zum Austausch mit anderen Ausbildungsteilnehmern.


Module

Modul 1:
Kontakt und Kontrakt: Vom Anlass zum Auftrag

Am Beginn steht eine intensive, individuelle Standortbestimmung. Sie reflektieren Ihre persönlichen und beruflichen Ziele als Coach und befassen sich intensiv mit der Haltung und dem Rollenverständnis dieser Profession.
Neben ersten methodischen Grundlagen sind die Arbeit an der inneren Haltung und der Gestaltung einer tragfähigen Beziehung für Ihre Arbeit als Coach zentrale Elemente. Sie lernen, wie Sie gemeinsam mit dem Coachee, aus komplexen Situationen, Konflikten und Fragestellungen lösbare Aufträge generieren und wie Sie die Ressourcen des Coachee zum Erreichen der Ziele aktivieren.

Ihr Lehrcoach: Ingo Wölfl und ein Co-Trainer

Präsenzmodul: 3 Tage
Beginn 1. Tag 09:00
Ende 3. Tag 17:00


Modul 2 (virtuell):
Der Transfer in die digitale Arbeitswelt

In diesem virtuellen Modul wird es zunächst einen Einstieg in das Thema virtuelles Coaching geben. Sie erfahren, welche Möglichkeiten und Formen des digitalen Coachings es gibt und was die Besonderheiten sind. Worauf sollten Sie in der virtuellen Kommunikation achten und wie können Sie einen virtuellen Coachingprozess planen, strukturieren und durchführen?

Ihr virtueller Lehrcoach: Prof. Dr. Melanie Hasenbein

Webinar: 1,5 Stunden
Beginn 09:00
Ende 10:30


Modul 3:
Verstehen und Klären: Vom Erkennen zur Veränderung

Als Coach begleiten Sie den Coachee beim Entwickeln neuer Sicht- und Handlungsweisen in Richtung Ziel. Auf dem Weg dahin entstehen Erkenntnisse, die den Coachee über die aktuelle Fragestellung hinaus in seiner Selbstkompetenz weiter entwickelt.
Im Seminar lernen Sie Modelle, Diagnose- und Interventionsmethoden für eine professionelle Begleitung im Klärungs- und Veränderungsprozess kennen und anwenden. Sie trainieren, wie Sie im Coaching Krisen und Konflikte als wesentlichen Teil eines Veränderungsprozesses nutzen und wie Sie Potenziale ebenso wie Blockaden erkennen, sichtbar machen und kommunizieren können.

Ihr Lehrcoach: Ingo Wölfl und ein Co-Trainer

Präsenzmodul: 3 Tage
Beginn 1. Tag 09:00
Ende 3. Tag 17:00


Modul 4 (virtuell):
Den virtuellen Dialog gestalten

In dem zweiten Modul wird es darum gehen, eigene Coachingfälle (Coachingsitzungen) virtuell durchzuarbeiten. Sie erfahren, welche Coachingthemen sich eher für ein digitales Format eignen und welche Themen besser in einem face-to-face Kontext oder „blended“ Format aufgehoben sind. Hierbei werden Sie als Teilnehmer ihre eigenen virtuellen Erfahrungen mit Coaching machen.

Ihr virtueller Lehrcoach: Prof. Dr. Melanie Hasenbein

Webinar: 2 Stunden
Beginn 09:00
Ende 11:00


Modul 5 (virtuell):
Tools und Methoden im digitalen Coaching

In dem dritten und letzten virtuellen Modul werden wir auch wieder Beispielcoachings durchspielen. Wir werden zudem kritisch reflektieren, welche Methoden und Interventionen im virtuellen Raum funktionieren und welche Möglichkeiten und Grenzen digitales Coaching hat.

Ihr virtueller Lehrcoach: Prof. Dr. Melanie Hasenbein

Webinar: 2 Stunden
Beginn 09:00
Ende 11:00


Modul 6:
Transfer und Abschluss: Von der Lösung zur Integration

Die im Coaching gesammelten Erkenntnisse und Veränderungsideen werden in konkrete Handlungsschritte übersetzt. Die Standortbestimmung und Perspekivenentwicklung am Ende des Coachings fördern den Coachee in seiner kontinuierlichen Weiterentwicklung.
Sie lernen, wie Sie als Coach den Transfer in den Alltag persönlich und methodisch unterstützen.
Die Qualität des Abschlusses und die Evaluation der gemeinsamen Arbeit entscheiden über die Nachhaltigkeit der erreichten Lösungen und dienen Ihrer Professionalisierung als Coach.

Ihr Lehrcoach: Ingo Wölfl und ein Co-Trainer

Präsenzmodul: 3 Tage
Beginn 1. Tag 09:00
Ende 3. Tag 17:00



Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Personalentwickler

Die Qualifizierung richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Personalentwickler, die sich durch gezielte Kompetenzerweiterung neue berufliche Perspektiven erschließen möchten.


Teilnehmerhinweis

Bei Interesse an einer individuellen Zertifizierung als Coach durch einen der Deutschen Coaching-Verbände beraten wir Sie gern.


Abschlusszertifikat

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung erhalten Sie ein gemeinsames Zertifikat der Akademie für Führungskräfte und der Hochschule Fresenius online plus. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an allen Modulen und an mindestens zwei Lerngruppentreffen. Weiteres Kriterium ist eine schriftliche Abschlussarbeit, die die Planung, Umsetzung und Analyse eines selbst durchgeführten Coaching-Prozesses reflektiert.



Termine
  1. Zyklus 12
    Überlingen 19.10.-21.10.2017 Ingo Wölfl
    Online 15.12.2017
    Melanie Hasenbein
    Überlingen 31.01.-02.02.2018 Ingo Wölfl
    Online 02.03.2018
    Melanie Hasenbein
    Online 16.04.2018
    Melanie Hasenbein
    Überlingen 23.05.-25.05.2018 Ingo Wölfl
  2. Zyklus 13
    Überlingen 07.03.-09.03.2018 Ingo Wölfl
    Online 28.05.2018
    Melanie Hasenbein
    Überlingen 27.06.-29.06.2018 Ingo Wölfl
    Online 28.09.2018
    Melanie Hasenbein
    Online 19.11.2018
    Melanie Hasenbein
    Überlingen 05.12.-07.12.2018 Ingo Wölfl
Andere Kunden buchten auch:

Teilnehmerbewertungen

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe

Sven Kühn Die Coachingausbildung hat mich gelehrt, tragfähige Brücken zwischen Menschen zu bauen. Ein prägender Spruch von Volker Zumkeller: 'Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe‘, oder ein weiterer, der bei mir haften geblieben ist: ‚Du musst in den Film des anderen einsteigen‘.

Sehr guter Aufbau der Coachingausbildung

Roderich Hein Mir hat der Aufbau der Coachingausbildung sehr gut gefallen. Sowohl Kontinuität als auch Abwechslung waren dadurch gesichert, dass ein Trainer uns über die gesamte Dauer der Qualifizierung begleitet hat, während der zweite Trainer wechselte; so konnten wir Methoden, Schwerpunkte und Charismen mehrerer Trainer hautnah erleben. Den Höhepunkt stellte für mich das ‚Königsmodul‘ in der Mitte dar, in dem wir Coaching live mit Teilnehmern eines Führungskräfteseminars trainieren konnten – also mit ‚echten‘ Klienten! Faszinierend an der Qualifizierung ist auch das enge Verhältnis zu den anderen Teilnehmern; ich hatte das Gefühl, mit ihnen ein Stück Lebensweg zu gehen und durch das gemeinsame Trainieren und intensive Gespräche mit ihnen zu wachsen.

Praxisorientiert und gut umsetzbar

Oliver Lindemann Die Ausbildungsinhalte waren für mich praxisorientiert und gut umsetzbar. Durch den achtsamen Kontakt mit den Seminarkollegen und Trainern hat sich Raum ergeben für persönliches Wachstum und um das Erlernte auszuprobieren. Alles in allem hat es viel Spaß gemacht und mich ermutigt, mich als Trainer und Coach selbstständig zu machen.
Advance - Online lesen!
Sinn und Führung: Ein Experiment
Advance, das kostenlose Magazin der Akademie
Aktuelle Ausgabe lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: