Kontakt Seminare Akademie Forum 2019

workculture

Akademie

workculture

 
In der Qualifizierung von Führungskräften gewinnen innovative Ansätze zunehmend an Bedeutung. Akademie workculture begleitet Unternehmen dabei, die Herausforderungen der modernen Organisationsentwicklung durch passgenaue Führungskräfteentwicklungsprogramme zu bewältigen.
Die Führungskräfte erarbeiten gemeinsam mit erfahrenen Trainern Strategien, die ihnen helfen, in verschiedenen agilen und klassischen Führungskontexten maximale Wirksamkeit zu entfalten. Akademie workculture besteht aus einem heterogenen Team, dessen Mitglieder neben eigener Führungserfahrung eine jahrelange Expertise sowohl in verschiedenen agilen Methoden, wie zum Beispiel Design Thinking und Scrum, als auch in der klassischen Führungskräfteentwicklung mitbringen. Wir konzentrieren uns heute darauf, in einem Setting typischer Projekte der Innovationsentwicklung passgenaue und nutzerorientierte Lösungen in der Führungskräftequalifizierung zu entwickeln. In der Umsetzung arbeiten wir mit einer Kombination aus Trainern, die sich sowohl auf klassische als auch auf agile Führungsthemen spezialisieren. Dies ermöglicht uns, Expertenwissen aus diversen Bereichen zu verknüpfen und wirkungsvoll zu vermitteln.

Unsere Themen

Akademie workculture begleitet Lernprozesse mit Methoden aus der Innovationsentwicklung und:

  • designt passgenaue und nutzerorientierte Qualifizierungsprogramme,
  • bringt verschiedene Organisationen zusammen, um in Co-Creation-Prozessen
     neue Wege der Führungskräftequalifizierung zu entwickeln,
  • fördert aktiv angeleitete Selbsterkenntnisprozesse,
  • bietet proaktive, auf Peer-Prozesse ausgelegte Formate statt Frontalunterricht,
  • stellt mit Scrum, Gamification, LEGO® Serious Play® und Design Thinking
     innovative Methoden zur Verfügung, die die Implementierung agiler Prozesse ermöglichen,
  • setzt auf ergänzendes Fachwissen und praxisnahe Transferaufgaben, die jederzeit digital abrufbar sind,
  • engagiert neben klassischen Führungskräftetrainern auch Künstler, Wissenschaftler und Facilitators,
  • gibt mit Mind Fitness Impulse und Inspiration zur Entwicklung kreativer Lösungsansätze,
  • unterstützt bei der Bildung übergreifender Netzwerke und Communitys, die eine Basis für einen breiten Wissenstransfer bieten,
  • ermöglicht kontinuierliche Lerneffekte durch iterative Prozesse.
Inhouse Seminare und Trainings
Führen in einer neuen Arbeitswelt –
Führungskräfte-Onboarding mit Akademie workculture
Akademie workculture hat im Rahmen eines Kundenprojekts ein innovatives Onboarding-Programm für neu ernannte Führungskräfte erarbeitet, das agile und klassische Trainingsansätze intelligent kombiniert. Ziel des Programms ist neben der Vermittlung der wichtigsten Leadership Skills auch die Unterstützung des unternehmensinternen Transformationsprozesses.
Die Ausgangsfrage vor Beginn des Projekts war: „Wie können wir ein passgenaues Onboarding-Programm für neu ernannte Führungskräfte entwickeln, das die Teilnehmer möglichst schnell in ihrer neuen Aufgabe wirksam werden lässt und gleichzeitig die unternehmensinterne Transformation in Richtung Agilität unterstützt?“ Damit ist das Programm eines der ersten agilen Projekte außerhalb der klassischen IT-Bereiche des Unternehmens. 
Nach einem agilen Ausschreibungsprozess wurden die Programmstruktur und Inhalte in einem fünfmonatigen Design- Thinking-Projekt entwickelt, was während der gesamten Laufzeit des Programms fortgesetzt wird, um die Inhalte permanent an den Transformationsprozess des Unternehmens anzupassen. Das Ergebnis ist ein Programm, das sowohl klassische Führungsthemen und Methoden beinhaltet als auch ein hohes Maß an Selbstorganisation von den Teilnehmern verlangt. Mithilfe eines an edu Scrum angelehnten Lernprozesses erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit den Trainern Lösungsansätze, die für ihre jeweilige Situation maßgeschneidert sind. 
Der wichtigste Orientierungsrahmen hierfür sind das unternehmensinterne Führungskompetenzmodell, die Ergebnisse einer Reihe von kontextuellen Interviews mit Führungskräften wie auch aktuelle Ergebnisse aus der Wissenschaft. Auf der Basis der Kleingruppenarbeit werden teamübergreifende Netzwerke geschaffen, die nicht nur einen schnellen Wissenstransfer und Austausch ermöglichen, sondern auch die Grundlage für einen weit über die Laufzeit des Programms andauernden Prozess der kollegialen Fallberatung bilden.

Im Fokus des Programms stehen folgende Aspekte:

  • Unterstützen der Transformation im Unternehmen durch die starke Verankerung der strategischen Ziele ins Programm,
  • angfristiges Begleiten und Fördern der Teilnehmer, um sie auf ihre Führungsrolle im Spannungsfeld der Unternehmenstransformation vorzubereiten,
  • die neu ernannten Führungskräfte schnell in ihrer Rolle wirksam werden zu lassen,
  • eine wirksame und nutzerorientierte Umsetzung der Programmziele, die sich stark an agilen Haltungen und Werten orientiert. Daher werden iterative Prozesse vom kontinuierlichen Feedback der Teilnehmer begleitet.
Seit der Gründung der Akademie workculture nutzen wir die Synergie aus der langjährigen Expertise in der Führungskräftequalifizierung, der umfangreichen Erfahrung in agilen Methoden und der Innovationsentwicklung, um Transformationsprozesse in Unternehmen zu unterstützen.
Advance - Online lesen!
ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT
Advance 02/18
Advance lesen
Der Akademie Newsletter
Werden Sie Teil der Akademie Welt

News exklusiv für Abonnenten

Zum Newsletter anmelden: