Zukunft Personal Europe

17. bis 19. September 2019

Zukunft Personal Europe

17. bis 19. September 2019

Wir begrüßen Sie zu Europas größter Fachmesse für Personalmanagement!

Das Akademie-Team berät Sie gerne zu unseren brandneuen Angeboten. Unser Messestand hat die Standnummer N.25/Halle 2.2. Wünschen Sie ein Beratungsgespräch mit uns auf der Messe? Vereinbaren Sie einen Termin unter beratung@die-akademie.de oder telefonisch +49 7551 9368-185 und sichern Sie sich ein kostenloses 1-Tages-Ticket!

Vortrag

Agiles mindset in einem Leadership-Programm

Die Daimler TSS GmbH (eine 100% Tochter der Daimler AG) hat umfangreiche Erfahrung mit agilen Methoden und hat über mehrere Jahre ein agiles Mindset in der Unternehmenskultur verankert. Die Rolle einer Führungskraft in der (agilen) Arbeitswelt hat sich verändert. Um die Führungskräfte im agilen Umfeld wirkungsvoll zu unterstützen, wurde gemeinsam mit der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft ein agiles Leadership-Programm konzipiert, das auf Selbstreflexion und auch Selbststeuerung der Teilnehmer basiert. In dem Vortrag wird das Rollenverständnis von Leadership bei Daimler TSS skizziert und die zentralen Designelemente des innovativen Leadership-Programms vorgestellt.

VORTRAG von: Sven Janka (Leiter Akademie Inhouse & Training) und Sandra Grioli (Leiterin Personalentwicklung bei Daimler TSS GmbH)

WANN: Dienstag 17.09.2019, 9:30 - 10:00 Uhr

WO: Forum 3 Solution Stage

Quick-Notes

Wir laden Sie ein zu unseren Quick-Notes: 10-minütige Vorträge zu aktuellen Themen — schnelle Learnings bei gesunden Cocktails. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, mit unseren Experten zu diskutieren. Wir freuen uns darauf, Sie in Köln persönlich kennenzulernen!

Claire Borne

Führen im permanenten Beta

Jeder kennt diese Situation: was gestern ausgearbeitet wurde, ist aufgrund von neuen Anforderungen des Marktes oder internen Rahmenbedingungen heute schon nicht mehr die passende Lösung und morgen überholt. In einem solch dynamischen Umfeld entspricht unsere Arbeit mehr und mehr einer Beta-Version, die laufend validiert und optimiert wird. Führung kommt unter diesen Umständen eine besondere Rolle zu. Sie ist nicht mehr Kontrollinstanz, sondern vielmehr der Motor für Veränderung. Die agilen Prinzipien und Werte zeigen mögliche Herangehensweisen auf, diesen Anforderungen zu begegnen. Denn Agilität wie auch Führung ist vor allem eine Haltung. In dieser Quick-Note wird es darum gehen, wie wir Haltung anhand der agilen Prinzipien trainieren können und wieso Agilität und Persönlichkeitsentwicklung nicht getrennt von einander gedacht werden können.

WANN: DI, 17.09. um 14:45 Uhr

Jakob Löser

Bedeutung der gruppendynamischen Kompetenzen für Führungskräfte

Gruppen sind die zentrale Einheit in Unternehmen und treten in Form von Teams, Projektgruppen oder Führungs- und Arbeitskreisen in Erscheinung. Seit sich Unternehmen vermehrt von starren hierarchischen Strukturen lösen, ist die Qualität der Zusammenarbeit in den Gruppen ein entscheidender Faktor für den Unternehmenserfolg geworden. Teilautonome Gruppe in der Produktion, selbstorganisierte Teams in der Forschung oder Fachbereiche, die nur über Rahmenbedingen geführt werden, wurden schon in der 80er Jahren erforscht. Doch heute sind diese Arbeitsformen nicht nur salonfähig, sie sind inzwischen fester Bestandteil fast jeder größeren Organisation, die dynamisch auf Kunden und Umwelt reagieren möchte.

WANN: MI, 18.09. um 10:45 Uhr

Gesa Weinand

Gemeinsam agile Karriere von morgen gestalten

Der Wandel der Arbeitswelt verändert Karrierebegriffe, Arbeitsmärkte und Berufsbilder. Die Verantwortung für Karrieregestaltung und Employability haben zukünftig Beschäftigte und Unternehmen gemeinsam. Denn die Generationen Y und Z erwarten viel mehr Unterstützung bei der eigenen Karrieregestaltung als ihrer Vorgänger. Richtig gemacht können Sie jedoch damit gleichzeitig mehr Talente anziehen und diese langfristig binden.

WANN: MI, 18.09. um 14:45 Uhr

Peter Fuchs

Konzentriert Arbeiten

Changing times- changing minds“. Was aber braucht, dieses „neue, agile Gehirn“ eigentlich? Kreativität und fluide Intelligenz, also die Fähigkeit, sich unbekannten Mustern und Unsicherheiten zu „öffnen“ und durch bewusste Steuerung des Verhaltens anzupassen. Fähigkeiten, die sich auch in vielen Formen sogenannter Achtsamkeitspraxis finden. Achtsamkeit kann Agilität ermöglichen. Wie? Das hören Sie in dieser Quick-Note.

WANN: DO, 19.09. um 10:45 Uhr

Interpersonal Skills LAB-Sessions

«LAB»-based Training für Führungskräfte

Interpersonal Skills LAB ist eine digitale Methode für systematisches Verhaltenstraining und stützt sich auf Know-How aus dem Hochleistungsmanagement, High-Reliability Organisationen und dem agilen Projektmanagement. Das «LAB» vereint die Handlungsorientierung eines Weltraum Trainings mit der Mess-Präzision eines Persönlichkeitsprofils, sowie die Wiederholbarkeit eines Simulators mit dem Spaß-Faktor eines Computergames. Das Resultat: Ein Prozessbeschleuniger für Personalentwicklungen. Die Flexibilität der Methode erlaubt den ad-hoc Einsatz in allen Bereichen wo Menschen zusammenarbeiten: Vom Lehrling bis zu Astronauten. Die Akademie für Führungskräfte wendet das «LAB» in hochwertigen Trainingsformaten zu Leadership, Komplexität, Projektmanagement, Kommunikation und Teamkompetenzen an.

Alexander Stork

InterLAB-Sessions

Wir laden Sie ein interpersonal Skills LAB kennen zu lernen. Dauer ca. eine halbe Stunde.

WANN:

DI, 17.09. um 15:15 Uhr

MI, 18.09. um 11:15 Uhr

MI, 18.09. um 15:15 Uhr

DO, 19.09. um 11:15 Uhr